Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 2. März 2018, 23:14

Darf ich vorstellen? Ein paar meiner Pfleglinge

Es wird Zeit, euch mal ein paar meiner Pflanzen zu zeigen. Ich finde eigentlich alle Kakteen und Sukkulenten toll, etwas toller finde ich Astrophyten und am tollsten sind für mich Ascleps.

Viele Grüße
Sabine
»Pellegrina« hat folgende Bilder angehängt:
  • Thelocactus bicolor verkleinert.JPG
  • Mediolobivia pygmaea verkleinert.jpg
  • Gymnocalycium evtl. amerhauseri verkleinert.jpg
  • Astrophytum Hybride 1 verkleinert.jpg
  • Astrophytum caput-medusae verkleinert.jpg
  • Duvalia caespitosa Collage.jpg
  • Huernia zebrina verkleinert.JPG
  • Stapelia paniculata2 verkleinert.jpg
  • Stapelia glanduliflora verkleinert.jpg
  • Huernia thuretii.jpg

2

Freitag, 2. März 2018, 23:20

Besten Dank für den herrlichen Fotoreigen! Teils ja sogar mit Hans-Frohning-Gedächtnishintergründen... :thumbup:
Gerne mehr davon!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3

Samstag, 3. März 2018, 10:15

Sabine, das sind wunderschöne Fotos :thumbup:
Du kannst echt fotografieren und hast schicke und sich offensichtlich wohlfühlende Pfleglinge!
Gerne mehr davon, ich schließe mich Matthias an ^^

4

Samstag, 3. März 2018, 11:48

Ich danke euch für die netten Rückmeldungen! :)

LG
Sabine

5

Samstag, 3. März 2018, 12:05

Besten Dank für die Vorstellung, Sabine.

Noch besser wäre es aber, wenn du deine Pflanzen in den eigens dafür angelegten Unterforen zeigen würdest. ;)

In diesem Forum gehört nämlich nur folgendes rein.

Zitat

Hier ist Platz für alle Kakteen die sich keinem der speziellen Unterforen zuordnen lassen, sowie für allgemeine Themen über Kakteen. Bei Bedarf werden weitere Unterforen eingerichtet.

6

Samstag, 3. März 2018, 12:22

Oh entschuldige bitte Markus! Ich habe keine geeignetere Rubrik gefunden. Kann ich meinen Beitrag selbst verschieben? Wenn ja wohin passt sowas Vermischtes am besten?

LG
Sabine

7

Samstag, 3. März 2018, 12:38

Es soll ja gerade NICHTS vermischtes geben, d. h. das Foto des Thelocactus gehört in das Unterforum über die Gattung Thelocactus usw.

Ist jetzt auch nicht weiter schlimm, doch in Zukunft solltest du dann bitte die jeweiligen Unterforen wählen. ;)

8

Samstag, 3. März 2018, 14:27

Alles klar, danke für die Info. Das werde ich in Zukunft beachten.

9

Samstag, 3. März 2018, 15:52

Tolle Pflanzen zeigst du uns da Sabine :thumbsup:
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

10

Samstag, 3. März 2018, 20:08

Markus, alter Spielverderber! ;)
Sabine muss sich doch erst an so ein übersichtliches, durchstrukturiertes und aufgeräumtes Forum gewöhnen. Bisher kennt sie ja nur ein Forum, wo Chaos und Anarchie herrschen. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


11

Samstag, 3. März 2018, 22:17

Chaos und Anarchie? 8| Also wirklich! Da sollte man wohl mal ein ernstes Wörtchen mit den Moderatoren reden! :rolleyes:

Und danke Babs, freut mich wenn dir meine Pflanzen gefallen. :)

12

Samstag, 3. März 2018, 22:19

Ich schreib lieber nix mehr dazu... :whistling: Grüße aber freundlich alle Administratoren deutschsprachiger KuaS-Foren! 8o
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


13

Samstag, 3. März 2018, 23:07

Hallo Sabine,

tolle Fotos von tollen Pflanzen zeigst du :thumbup: .
Wenn wir schon alles ein bisschen allgemeiner halten: Verrätst du uns noch, wo (GWH, Fensterbank o.a.) und wie du deine Pflanzen pflegst?

Beste Grüße
Frauke

14

Sonntag, 4. März 2018, 00:42

Hallo Frauke,

ja natürlich erzähle ich gern wie meine Pflanzen wachsen. Ich habe kein Gewächshaus. Meine Pflanzen stehen im Sommer auf einer überdachten Südterrasse. Die Ascleps stehen an der Hauswand auf der Ostseite. Sie mögen es nicht so heiß und fühlen sich da recht wohl. Selbst da beschatte ich im Sommer während der größten Hitze über die Mittagsstunden. Im Winter stehen die Pflanzen in unserem ausgebauten aber nicht genutzten Dachzimmer. Dort ist es hell und wird nicht geheizt. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 8 und 10 Grad. Im Moment mittags wenn die Sonne reinscheint gehen sie bestimmt auch schon höher.

Wir haben einen Wintergarten, der mit dem Wohnzimmer verbunden ist. Da stehen meine Aussaaten, die ich seit November säe unter Tageslichtlampen. Außerdem habe ich dort meine Asclepsstecklinge und die Asclepsweicheier durchkultiviert, zumindest die, die ich dafür gehalten hatte. Nächstes Jahr werden aber fast alle ins Winterquartier gehen.

Im Garten habe ich letztes Jahr ein Freilandbeet angelegt. Die Pflanzen dort müssen ihren ersten Winter draußen überstehen. Ich hoffe, es werden alle überleben.

LG
Sabine

15

Sonntag, 4. März 2018, 08:39

und am tollsten sind für mich Ascleps.
Da stimme ich Dir voll und ganz zu! Ich mag die auch sehr, aber ich habe wohl nicht das richtige Händchen dafür, sie verabschieden sich immer wieder...Ich wollte es schon sein lassen mit ihnen, aber so ganz gelingt mir das nicht. Was Du da zeigst, ist einfach nur toll, so was Schönes! Urs

16

Sonntag, 4. März 2018, 08:48

Oh vielen Dank Urs! In welchem Substrat hältst du deine Ascleps? Ich hab sie in rein mineralischem Substrat, extrem durchlässig. Aber darin gieße ich im Sommer sehr viel. Über die warme Zeit ist das oftmals 2 oder sogar 3 mal die Woche. Dünger bekommen sie auch mindestens alle 14 Tage.

17

Sonntag, 4. März 2018, 08:52

Sabine, ich staune......vieles klingt sehr ähnlich wie bei mir!
Das Freibeet, die Sommerfrische auf der Südterrasse, der ins Wohnzimmer integrierte Wintergarten, die Überwinterung im ausgebauten Dachzimmer.....
Ein paar Unterschiede gibt es dennoch, zum Glück - wenn wir schon beide auch noch gleich heißen 8o
Ascleps habe ich nur einen, mal von Matthias bekommen. Eine Orbea variegata. Und im Osten des Hauses ist auch nicht viel Platz, da steht normalerweise ein einziger Epi ;)
Im Dachzimmer überwintern hier nur die Weicheier. Alle anderen schlafen im Keller, meistenteils sogar kalt und dunkel im Gewölbekeller. Klappt aber gut.
Ist es für die Sämlinge im Wohnzimmer nicht zu sonnig? Bei mir wäre das so. Da stehen die Tomaten, kleine Kakteen sind zunächst unter Kunstlicht und später an einem Norddachfenster bevor sie ins Freie umziehen.


Schön, dass du deine Erfahrungen mit uns teilst! :thumbup:

18

Sonntag, 4. März 2018, 10:15

Hallo, Pellegrina,
ja, auch meine Ascleps stehen rein mineralisch, und trotzdem wollen sie nicht so recht. Da ich in der Nähe von Hamburg wohne, habe ich ganz andere klimatische Bedingungen als Du, durchgehend heiße Sommer gibt es nicht, allenfalls mal einige Tage. Das müßte ihnen ja eigentlich gefallen, aber nee! Ich habe sie durchgehend innen auf dem Fensterbrett, Südseite, weil der Balkon mit Kakteen voll ist. Im Winter kommen sie in mein ungeheiztes Schlafzimmer. Irgendwas mache ich nicht richtig, aber in all den Jahren habe ich noch nicht rausgefunden, was!

19

Sonntag, 4. März 2018, 12:59

Grüße aber freundlich alle Administratoren deutschsprachiger KuaS-Foren!
Besten Dank für die freundlichen Grüße. :)

20

Sonntag, 4. März 2018, 14:27

Hallo Sabine (Pellegrina),

die von dir präsentierten Fotos gefallen mir sehr gut. :thumbup:

Welche Kamera benutzt du denn und was nimmst du für die farbigen Hintergründe?