Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Freitag, 25. August 2017, 12:09

....Hausmutter Matz.....? 8o 8o 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

42

Freitag, 25. August 2017, 15:54

Die Hausmutter zum Beispiel.
Geht die Hausmutter auch zum Rauchen auf den Balkon? Jetzt
verstehe ich all die nächtlichen Blütenbesucher bei Matthias, die kommen
gar nicht des Nektars wegen sondern sind alles Passivraucher......... :D 8o

43

Freitag, 25. August 2017, 17:20

...Schmarotzer, quasi.... 8|
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

44

Freitag, 25. August 2017, 22:41

Schmarotzer
Nö, ab und an geben sie schon auch mal eine aus.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

45

Samstag, 26. August 2017, 13:16

...Fliegerkippen....
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

46

Freitag, 8. September 2017, 22:56

Crassula 2017

Crassula falcata - für mich problematisch! gewachsen ist sie ja, aber das Ungeziefer, watteähnliche schmierige (wahrscheinlich Wolläuse) setzen der Pflanze zu. Jetzt habe ich "Chemie" eingesetzt und hoffe nun auf Besserung. renate ?(
»cool-oma-renate« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1070939_klein.jpg

47

Freitag, 8. September 2017, 22:58

Klingt nach Wollläusen. Gutes Gelingen! Den typischen Habitus hat die Crassula schon etwas einbüßen müssen, aber ohne Läuse und mit viel Sonne wird´s schon wieder aufwärts gehen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

48

Samstag, 23. September 2017, 14:51

Meine C. rupestris bereitet da was vor :)
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

49

Samstag, 23. September 2017, 15:17

:D
Hier ist sie schon einen Tick weiter... ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

50

Mittwoch, 22. November 2017, 12:48

Heute kam ich endlich mal dazu meinen Foto in die Hand zu nehmen. Wollte es nur festgehalten haben, falls der Zauber bald vorbei ist und die Muse, sich noch einmal Zeit zu nehmen, ausbleibt. Finde meine rupestris wirklich schön nur der Duft ist weniger bezaubernd.. :D

Es ist einfach richtig düster heute. Also verzeiht gelegentliche Unschärfe. Ich bin zwar eine Kreative, aber die Geduld für Fotografie konnte ich noch nie aufbringen. Auch wenn der Fotowettbewerb näher rückt.

.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

51

Mittwoch, 22. November 2017, 16:08

:thumbsup:
Sehr hübsch! Meine sind noch nicht ganz soweit. Die sollten endlich mal ins Warme gerettet werden, damit bei den Knospen was vorwärts geht. Aber dafür haben wir ja jetzt deine Fotos. :)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

52

Mittwoch, 22. November 2017, 21:30

Crassula 2017

Glückwunsch Babs, ich sehe zum ersten Mal diese Crassula blühen! ich habe davon mehrere Pflanzen und bin nun sehr gespannt!

danke für deine Bilder gruß renate

53

Mittwoch, 22. November 2017, 21:48

ich sehe zum ersten Mal diese Crassula blühen
Renate, dann hast du hier noch nicht geguckt: Crassula rupestris ssp. marnierana Eigentlich ein absolut zuverlässiger Herbstblüher.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

54

Donnerstag, 23. November 2017, 08:33

Sogar die Ableger bekommen gerade Knospen. :)
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

55

Samstag, 9. Dezember 2017, 21:21

Crassula 2017

viele (viiieeele) Jahre schon besitze ich Dickblattgewächse - große und kleine Pflanzen - aber knospentreibend Fehlanzeige, bis jetzt! gruss renate
»cool-oma-renate« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1080085_klein.jpg
  • P1080086_klein.jpg

56

Samstag, 9. Dezember 2017, 22:17

Da hat sich die gute Pflege letztendlich wohl doch bezahlt gemacht.
Gruß Markus

57

Samstag, 9. Dezember 2017, 22:51

Klasse und Glückwunsch! Dazu noch so ein 'Gollum' oder 'Hobbit' in recht überschaubarer Größe - irgendwas scheinst du da sehr richtig gemacht zu haben! :thumbup:
Die fertigen Blütenfotos darf du dann gerne in diesem Thread oder hier Crassula ovata (Geldbaum) - Kulturerfahrungen präsentieren - aber keinesfalls uns vorenthalten.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

58

Sonntag, 10. Dezember 2017, 00:34

Glückwunsch Renate :thumbsup:
Ich bin ganz gespannt auf deine Blüten. Bei mir hatte in 2013 mal eine dieser monströsen Crassula ovatas geblüht, die Blüten waren dann auch etwas monströs, was heißt, die Kronenblätter haben sich nicht richtig ausgebildet.



(Sorry, besseres Bild hab ich leider nicht)

LG
Frauke

59

Sonntag, 10. Dezember 2017, 13:37

Glückwunsch, Renate!! :thumbsup:
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

60

Sonntag, 10. Dezember 2017, 14:33

Da bin ich mal gespannt, ob's bei Renate normale oder mutierte Blüten gibt. Die Knospen an sich sehen ja bisher völlig normal aus.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969