Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Mittwoch, 27. September 2017, 19:34

Wunderschön!
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

62

Sonntag, 22. Oktober 2017, 20:48

Kurz vor dem Abblühen gibt´s das Grün. Sieht auch gut aus!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

63

Montag, 23. Oktober 2017, 09:56

das Grün sieht auch gut aus!

....und das Blau erst... 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

64

Montag, 23. Oktober 2017, 10:18

Diese Pflanze ist echt ein Hingucker... !
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

65

Samstag, 2. Dezember 2017, 09:15

Sehen Eure auch so aus? Ich hatte ja die Hoffnung, daß doch wenigsten 1-2 Blätter stehen bleiben, wie empfohlen, aber das wird wohl nichts.
»Urs« hat folgendes Bild angehängt:
  • Matelea..jpg

66

Samstag, 2. Dezember 2017, 10:00

Im Gegensatz zu meinen sehen deine ja noch richtig knackig aus! Meine erinnern an ein Mahnmal für's Waldsterben und sind komplett nackig. Dachte auch ein bissl Wasser und nicht gar so kalt, dann wird das schon - aber wenn sie schlafen wollen, dann soll man sie natürlich nicht abhalten.
Am Ende hingen nur noch Blüten und keine Blätter, was immerhin etwas witzig aussah.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

67

Samstag, 2. Dezember 2017, 15:31

Ach ja? Sie sehen gut aus? Na, dann bin ich ja beruhigt. Ich hab halt Angst was falsch zu machen.

68

Samstag, 2. Dezember 2017, 17:30

Falls es dich beruhigt Urs, meine sehen so aus:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

69

Samstag, 2. Dezember 2017, 21:56

Oha! Aber meine größere wird ja auch bald so aussehen. Nun, dann ist es eben so.

70

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 22:56

Matelea cyclophylla

und so sieht meine Matelea momentan aus! gruss renate
»cool-oma-renate« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1080073_klein.jpg
  • P1080065_klein.jpg
  • P1080069_klein.jpg

71

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 23:16

Wer den aktuellen Schönheitspreis mit seinem Exemplar gewinnt ist somit auch geklärt.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

72

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 08:18

Hm, sehr schön, sieht gut aus, aber die müßte ja eigentlich doch auch schlafen gehen?!? Meine größere macht inzwischen einen traurigen Eindruck....

73

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 10:25

Ach Urs, meine Caudex-Pflanzenerfahrungen sind zwar wenig bis nicht gegeben, aber wenn ein Pflänzchen nicht schlafen will, dann soll es halt machen was es will. Bei mir sollten die beiden halbwegs wach bleiben und wollten aber unbedingt schlafen. Die haben halt auch ihren eigenen Kopf.

Ich frag mich eher, was das für weiße Knübbelchen sind, welche man auf dem zweiten Foto sieht? Nicht, dass da ein namhafter Kakteendealer gratis Wollläuse mitgeliefert hat...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

74

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 10:47

Tja, so wollte ich das auch, sie sollten halbwegs wach bleiben, aber nix iss. Es sieht auch so aus, als ob sie die Triebe verlieren. Dabei kriegen sie immer mal ein Schlückchen Wasser. Aber der Caudex faßt sich gut an, das beruhigt mich.

75

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 11:27

Wird dann halt im Frühjahr deutlich länger dauern, bis sie mal in die Gänge kommen - aber mehr nicht. Der kleine Caudex sollte jetzt nur über'n Winter nicht vertrocknen. Nächstes Jahr ist er dann deutlich größer und somit wird's dann auch entspannter.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

76

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 13:43

Bei meiner Pflanze ging es auch ziemlich fix, erst alle Blätter weg und von den Triebgliedern steht auch nicht mehr viel.
Alle grünen Teile trocknen ein und fallen ab, überwintern tut nur der verholzte Teil.



LG
Frauke

77

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 14:00

Bei deinem Exemplar ist ja auch der Caudex schon größer, der schafft das locker über'n Winter. Mir wurde halt empfohlen einen kleinen Caudex halbwegs beblättert zu überwintern, nur wollte dieser sich halt lieber nackig machen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

78

Sonntag, 7. Januar 2018, 20:25



Das ist meine kleine Matelea. Als sie im September zu mir kam, hatte sie noch kein Bäuchlein, aber sie bekam ganz schnell eins. Als die Blätter gelb wurden, schränkte ich das Gießen ein, stellte sie aber nicht so ganz kalt, im Wohnzimmer bei ca 18°C. Und nun das:



Seht Ihr das auch, was ich sehe? Was mache ich denn nun?!? Sie ist doch viel zu früh dran? Und was mache ich mit dem alten Trieb, abschneiden? Oder doch lieber nicht? Ich bin so unsicher...

79

Sonntag, 7. Januar 2018, 20:46

Stehen lassen und weiter gelegentliche Wassergaben. Einen Kopf würde ich mir da erstmal nicht machen und in spätestens drei Monaten kann man die Wassergaben im Wohnzimmer doch sicher langsam steigern. Der alte Trieb kann prinzipiell ab, da steckt eh kein Leben mehr drin. Kannst ihn aber erstmal auch noch eine Weile dran lassen, wenn es für dein Bauchgefühl besser sein sollte.
18 °C im Wohnzimmer ist aber ziemlich frisch, meine Frau wäre da längst erfroren.

Keine Ahnung ob dies dann richtig ist, aber ich würde es so machen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

80

Sonntag, 7. Januar 2018, 21:11

Woo, die hat es aber eilig und gegenüber dem Bild in # 65 ist tatsächlich ein Zuwachs zu erkennen.
Den alten Trieb würde ich auch abschneiden. Aber nur bis kurz über der Verdickung, am Trieb (ca. 3 cm über dem Caudex, lässt sich schlecht schätzen). Wenn sie weiter zurück trocknen will, dann lass sie machen und nimm den Trieb erst ab, wenn er ganz trocken ist.
Also, wenn die Pflanze jetzt unbedingt austreiben will (und das gleich an zwei Stellen) und temperiert aufgestellt ist, dann würde ich wenigstens gelegentlich sprühen. Trieb und Laub sind ja nun nicht so sehr sukkulent, da denke ich, die würden ohne Flüssigkeit vertrocknen.

LG
Frauke

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher