Sie sind nicht angemeldet.

61

Freitag, 14. April 2017, 23:29

Sehe ich auch mittendrin Seitentriebe?
8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

62

Montag, 17. April 2017, 17:48

Sehe ich auch mittendrin Seitentriebe?
Danke für den Hinweis! Du siehst vollkommen richtig. Meine Optik hat einen Knick. :pinch:
Weiter oben, in Beitrag 56, entdeckte ich einen weiteren eklatanten Fehler:
Diese Hybride hat die Stammform von E. viguieri geerbt, nämlich fünf Kanten mit Dornen. E. cap-manambatoensis hat hingegen acht Kanten.
Der Stamm meiner E. viguieri hat acht Kanten, wie E. cap-manambatoensis. :huh: Es ist also völlig normal, dass die Hybride nun einen achtkantigen Stamm ausbildet.
Ich sollte mir eine gute Brille anschaffen. :rolleyes:

63

Montag, 17. April 2017, 19:37

...manchmal erkennt man sowas aber auch erst auf dem Bild selbst.... ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

64

Montag, 17. April 2017, 21:31

Der Stamm meiner E. viguieri hat acht Kanten, wie E. cap-manambatoensis. :huh: Es ist also völlig normal, dass die Hybride nun einen achtkantigen Stamm ausbildet.
Sollte dann nicht ein sechzehnkantiger Stamm dabei rauskommen? :whistling:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

65

Mittwoch, 19. April 2017, 21:24

Sollte dann nicht ein sechzehnkantiger Stamm dabei rauskommen?
:D
Die Scheinblüte von E. gottlebei x razafindratsirae ist noch in der Entwicklung. Gegenwärtig präsentiert sie sich in einem Mix aus Grün, Gelb und einem kleinen Hauch Pink. 8) Ich bin gespannt, wie es weitergeht.
»Norberto« hat folgendes Bild angehängt:
  • Euphorbia gottlebei x razafindratsirae.jpg

66

Donnerstag, 20. April 2017, 08:38

Tolles Foto!
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

67

Mittwoch, 26. April 2017, 01:28

Die Blütenmusterung der Vater-Pflanze setzt sich durch. Die Scheinblüte der Hybride ist jedoch größer als die Scheinblüte des Vaters, und ihre Farben sind ein wenig intensiver. :)
»Norberto« hat folgende Bilder angehängt:
  • Hybride 1.jpg
  • Hybride 2.jpg

68

Dienstag, 2. Mai 2017, 00:22

Die Scheinblüte von Euphorbia gottlebei x razafindratsirae hat das Endstadium erreicht. Ich bin sehr zufrieden mit dieser kleinen Pflanze, mit dem Foto jedoch nicht. :rolleyes:
»Norberto« hat folgendes Bild angehängt:
  • Euphorbia gottlebei x razafindratsirae.jpg

69

Sonntag, 4. Juni 2017, 16:48

Vor knapp zwei Wochen spendierte ich Euphorbia lophogona x berevonensis einen eigenen Topf. Sie nassauerte zuvor im Topf von E. neohumbertii.
Was mir besonders an dieser Hybride gefällt (Fotos Nr. 1 und 2), sind die rötlichen Dornen, welche vom Vater stammen. Geblüht hat sie noch nicht. Der Vater, E. berevoensis (Fotos Nr. 3 und 4), blüht bei mir fast das ganze Jahr hindurch.

Gruß,
Norbert
»Norberto« hat folgende Bilder angehängt:
  • Euphorbia lophogona x berevoensis 1.jpg
  • Euphorbia lophogona x berevoensis 2.jpg
  • Euphorbia berevoensis 1.jpg
  • Euphorbia berevoensis 2.jpg

70

Sonntag, 4. Juni 2017, 20:45

Warte mal ab, wenn der hybride Nachwuchs etwas älter ist. Vielleicht schlagen dann die blühfreudigen Gene vom Papa noch durch... Ich drück die Daumen dafür. :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

71

Sonntag, 4. Juni 2017, 20:56

Schicker Mini :thumbup:
Du hast da echt eine interessante "Zuchtmethode" Norbert! Mir gefällt diese durchaus lässige Aufzucht in irgendwelchen Töpfchen - und du hast immer den Überblick. Finde ich ehrlich klasse ^^ !

72

Montag, 5. Juni 2017, 08:45

Die kleine Pflanze kann sich wirklich sehen lassen :)
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

73

Samstag, 12. August 2017, 14:15

Nach längerer Abstinenz melde ich mich zurück. Zunächst zeige ich ein paar aktuelle Bilder meiner madegassischen Hybride. Die Sonne ließ sich beim Fotografieren kaum blicken, deshalb sind die meisten Fotos (zu) dunkel.
Wie zuvor berichtet, legt Euphorbia gottlebei x razafindratsirae eine schöne Entwicklung an den Tag. Beständig präsentiert sie attraktive Scheinblüten.



Im Ausweichquartier blüht wieder einmal Euphorbia lophogona x viguieri. Auch diese Pflanze stammt aus meiner eigenen "Werkstatt".



Rasant gedeiht E. lophogona x berevoensis. Leider wächst die Hybride schräg zum Licht hin. Diese Eigenschaft hat sie vom Vater, E. berevoensis, geerbt. Ich drehe die Pflanze oft, deshalb steht sie noch aufrecht.



Eine interessantes Äußeres bahnt sich bei E. ambovombensis x viguieri an. Wie es scheint, entwickelt diese Hybride eine Stammsukkulenz. Wenn sie einen Caudex bilden würde, wie E. ambovombensis, wäre sie vielleicht noch ansehnlicher. Die Hybride hat noch nicht geblüht.



Die beiden folgenden Hybride stammen nicht aus meiner Zucht.
Die erste Pflanze, deren Eltern mir nicht bekannt sind, gedeiht im Ausweichquartier. Ein Elternteil ist möglicherweise Euphorbia cylindrifolia. Diese Hybride präsentiert ihre schön gefärbten Scheinblüten in großer Zahl.



Euphorbia x lomi ist die zweite im Bunde.



Gruß,
Norbert

74

Samstag, 12. August 2017, 22:33

Toll! Danke fürs Zeigen! das vorletzte Foto ist ja mal der Knaller!!
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

75

Samstag, 12. August 2017, 23:17

das vorletzte Foto ist ja mal der Knaller
Auch wenn man da den Knick im Hintergrund sieht? ;)

Was für ein Einstand nach der langen Abstinenz. Herrlich! Da hat sich das Warten absolut gelohnt. :thumbup: 12 neue Euphorbienrunden und einmal Orchidee - sehr fleißig.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

76

Sonntag, 13. August 2017, 10:19

Den Knick hab ich am IPad nicht gesehen, ich finde das Foto trotzdem toll :)
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

77

Donnerstag, 21. September 2017, 12:49

das vorletzte Foto ist ja mal der Knaller!!


Danke für das Lob. Sicher ist es nicht eines der gelungensten Fotos, doch - wie ich meine - kann die Pflanze vor einem schwarzen Hintergrund ihre Schönheit besonders gut entfalten. Beim Fotografieren musste ich improvisieren, da ich keinen schwarzen Fotokarton hatte. Zur Verfügung stand lediglich schwarzes Papier in kleinem Format. Die Pflanze ist sehr breit, deshalb verwendete ich zwei Blätter nebeneinander gestellt als Hintergrund. Der Strich in der Mitte ist also kein Knick. :rolleyes:

Gruß,
Norbert

78

Donnerstag, 21. September 2017, 15:51

Dem eigentlichen Motiv bereitet dies sicher keinen Abbruch. Musste doch auch mal nörgeln. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969