Sie sind nicht angemeldet.

121

Sonntag, 30. Juli 2017, 16:50

Wobei ich total gerne wissen würde, wie sich die letzten beiden nennen... :whistling:
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

122

Sonntag, 30. Juli 2017, 18:39

na gut, die 3. Blüte gehört zu Neochilenia vexata, bei der 4. Blüte kann ich es tatsächlich nicht sagen, hab ich schon ewig lang aber halt ohne Namen

123

Sonntag, 30. Juli 2017, 22:10

Danke!:)
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

124

Donnerstag, 3. August 2017, 15:02

Wow ihr beiden, ich genieße eure schönen Blüten sehr! :love: Wer so schön ist, braucht keinen Namen (wohl aber ich, den vexata habe ich gleich notiert ;))

Die kleine Islaya habe ich mal wieder verpasst. Wer zuviel arbeitet, den bestraft das Leben und im Dunkeln sind die Blüten halt nunmal wieder zu ;(
Vielleicht nächstes Jahr?
Wer jetzt schön blüht ist diese Thelocephala hier - und es gibt noch Knospen-Nachschub ^^
Beim zweiten Foto ist der eigentlich Topfbewohner mal bewusst unscharf um euch den zahlreichen Anacampseros-Nachwuchs zu zeigen!
Es keimt echt "wie Unkraut", so sieht es in einigen Töpfchen aus. Es stört mich nicht im Mindesten, offensichtlich mögen kleine "die-Liebe-Zurückbringer" lieber als Kuckuckskind keimen ^^
Soll ich dir beim nächsten Umtopfen mal was retten, Tom?


125

Donnerstag, 3. August 2017, 19:26

Es keimt echt "wie Unkraut"

...da hätt` ich wohl Matzes Samen mal in irgendwelche Mutterpflanzentöpfe kippen sollen, anstatt in die Aussaattöpfe...... :whistling:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

126

Dienstag, 15. August 2017, 12:39

Während die E. paucicostata schon die dritte Blütenwelle dieses Jahr schiebt! (nochmal herzlichen Dank für diese tolle Pflanze an Urs),
blüht die T. napina immer noch.....und die Blüten duften! Bei beiden Pflanzen ganz fantastisch :love:


127

Dienstag, 15. August 2017, 13:31

Oh ja, viele der Chilenen blühen munter über den gesamten Sommer. Herrlich!
In der napina-Blüte war wohl auch kurz vor dem Foto ein Bestäuber unterwegs. :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


128

Dienstag, 15. August 2017, 13:46

Na, Sabine, das freut mich aber sehr, Du hast ja eigentlich auch das richtige Klima dafür. Aber meine (habe immer noch 6Stück) blühen in diesem Jahr auch sehr schön, habe nur leider durch Abwesenheit einiges an Blüten verpaßt.

129

Dienstag, 15. August 2017, 21:43

Dass napina duftet habe ich noch nicht mitbekommen, da werde ich in Zukunft mal drauf achten.
Hier noch auf die Schnelle zwei Chilenenbildchen
»brambory« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC03276ww.jpg
  • DSC03327ww.jpg

130

Dienstag, 15. August 2017, 22:55

Vielen Dank für tolle Blütenbilder!! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

131

Mittwoch, 16. August 2017, 09:04

Wunderschön ihr Zwei! :)
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

132

Mittwoch, 16. August 2017, 13:26

Frank, die sind aber auch toll! :thumbup:
Ein so schönes Rot wie auf dem ersten Foto habe ich bewusst bei Chilenen noch nie (?) gesehen, kannst du mir trotz Schnelle den Namen verraten - bitte?
Die Kakteen vom zweiten Foto hast du selbst ausgesät, oder?
Sieht auch klasse aus, wenn sie noch gemeinsam in einer Schale stehen und schon das erste Mal blühen ^^

133

Mittwoch, 16. August 2017, 18:33

Ja Sabine das ist mal wieder nicht so einfach. Habe die Pflanze schon recht lange und sie hatte ein Schildchen wo nur Neochilenia stand. Sie hat ewig nicht geblüht, erst vor 2 Jahren das erste Mal. Ich würde sagen es ist eine Eriosyce curvispina (Pyrrocactus curvispinus) bzw. eine var. davon. Beim 2. Bild ist es leichter da ich sie wie du vermutet hast selbst gezogen habe, Eriosyce odieri v.mebbesii WJ 268. Die Kleinen haben die Schale schon verlassen und stehen jetzt mit ihren langen Rübenwurzeln im Topf 10 x 10. Sie haben teilweise 2016 erstmals geblüht. ;)

134

Mittwoch, 16. August 2017, 23:26

Danke fürs Nachschauen, Frank :thumbup:
Da werde ich wohl mal meine Augen offenhalten, diese Blütenfarbe gefällt mir wirklich sehr, sehr gut :love:


135

Dienstag, 22. August 2017, 13:41

Das hier hat mich doch an den letztjährigen Fotowettbewerb erinnert (E.echinus v.floccosus):

136

Dienstag, 22. August 2017, 20:51

Wunderschön... <3
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

137

Dienstag, 22. August 2017, 21:32

Herzallerliebst! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

138

Dienstag, 22. August 2017, 23:49

Sehr, sehr schön - zum Dahinschmelzen! :love:
Auch dieses Foto ist wettbewerbsverdächtig :thumbup:

139

Freitag, 25. August 2017, 23:00

Wirklich ein geniales Farbspiel!

Ich bleib bei den No-Name-Eriosyce, der Duft ist umwerfend:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


140

Samstag, 26. August 2017, 08:29

Und sie sieht umwerfend schön aus! Tolles Foto! <3
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!