Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

321

Sonntag, 2. Juli 2017, 22:25

Mir müßte man noch Geld geben

....bei Übel bezahlt man richtig Geld für sowas.......... :thumbdown:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

322

Montag, 3. Juli 2017, 18:03

Nach dem Schock mal wieder was Normales. Meine zwei G.damsii
»Urs« hat folgende Bilder angehängt:
  • G.damsii.jpg
  • Gy.damsii.jpg

323

Montag, 3. Juli 2017, 19:57

Gut! Normal halt! :D :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

324

Dienstag, 4. Juli 2017, 17:28

Es geht weiter...

Gymnocalycium anisitsii
»Markus Spaniol« hat folgendes Bild angehängt:
  • G._anisitsii.JPG

325

Dienstag, 4. Juli 2017, 21:15

Diese Gruppe ist wirklich einmalig!! Gratuliere! Und so makellos!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

326

Mittwoch, 5. Juli 2017, 08:47

Superschöne Pflanze!
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

327

Freitag, 14. Juli 2017, 14:10

Was ist los mit euch, ist eine in der Natur genauso vorkommende cristata Form. Gepfropft schaut sie besser aus als wenn sie auf dem Substrat liegt, hat auch schon geblüht.

328

Freitag, 14. Juli 2017, 14:33

Reine Geschmackssache und in keinster Weise ein Vorwurf. Wie geschrieben, es gibt zahlreiche Sammler, welche total auf sowas stehen. Seltsamerweise sind hier im Forum aber die Geschmäcker wohl recht eindeutig einseitig. Deswegen ist aber niemanden mit solchen Cristaten ein Vorwurf zu machen - auch wenn ich persönlich sowas abgrundtief hässlich finde.
Hättest du diese Cristate wohl in einem anderen Forum gezeigt, dann hättest du wahrscheinlich puren Neid geerntet. ;)

Wenn schon, dann würde ich sie auch ungepfropft über den Boden kriechen lassen, aber auch das ist wieder eine Geschmacksfrage.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


329

Freitag, 14. Juli 2017, 20:13

Reine Geschmackssache und in keinster Weise ein Vorwurf.

:thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

330

Freitag, 14. Juli 2017, 21:15

Da mir damsii sehr gut gefällt habe ich 2014 Samen von verschieden Standorten bei Volker Schädlich bestellt und ausgesät. Nun gibt es die ersten Blüten.
Hier mal
Gym. damsii subsp. evae VoS 03-048 Bolivia;
Santa Cruz; El Bajo; 178 m


Die Cristate von Mercelinda gefällt mir ausgesprochen gut, sollte auf jeden Fall erhalten und vermehrt werden. Das Blütenbild dazu würde ich auch gern sehen, falls vorhanden.
Gruß
Frank
»brambory« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC03312as.jpg
  • DSC03312n.jpg

331

Samstag, 15. Juli 2017, 00:25

Frank, welch Farbe!! Sensationell!! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

332

Montag, 17. Juli 2017, 18:26

Schade, dass G. damsii "Warmduscher" sind und im Winter eine Extrawurst brauchen.....
Mir gefällt sowohl die tolle Altpflanze :love: von Markus als auch die super Blütenfarbe von Franks Sämling...... :thumbup:
3-jährig und die erste Blüte - nicht von schlechten Eltern!

333

Montag, 17. Juli 2017, 20:04

Bisher kam sogar die brasilianische Variante jeden Winter ohne Extrawurst über die Runden. Da würde ich mir mal keine Gedanken machen.
Aber die Blütenfarbe von Frank in Kombination mit den (typischen) dunklen Staubgefäßen hat wirklich was. :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


334

Montag, 17. Juli 2017, 21:16

Hallo,
danke für eure freundlichen Worte.
Sabine so warm werden die gar nicht geduscht, ich teile da den Standpunkt von Matthias, Extrawürste gibt es bei mir für Gym. nicht. Falls du es ausprobieren möchtest es sind ja ein paar da, bitte melden....
Übrigens schreibt Volker Schädlich, dass sie meist schon im 2. Jahr blühen.
Gruß
Frank

335

Sonntag, 23. Juli 2017, 15:58

Das zuletzt in -> Beitrag 324 vorgestellte G. anisitsii, blüht nach wie vor. :)

336

Sonntag, 23. Juli 2017, 23:29

...dem gefällt es also sichtlich!! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

337

Sonntag, 6. August 2017, 17:10

Gymnocalycium anisitsii

Blüht nach wie vor, wenn auch nicht mehr so üppig.
»Markus Spaniol« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gymnocalycium_anisitsii.JPG

338

Montag, 7. August 2017, 08:46

...dass da noch Platz für die Kalanchoe daigremontiana ist.... 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

339

Montag, 7. August 2017, 19:19

Die Kalanchoe daigremontiana dient eigentlich mehr zur Dekoration. Ich streue im Frühjahr manchmal einige Brutblätter aus....

Während der Ruhezeit vertrocknen dann die noch relativ kleinen Pflanzen, da sie nicht gänzlich ohne Feuchtigkeit auskommen können.

340

Montag, 7. August 2017, 19:31

Ich find solche "Fremdlinge" im einen oder anderen Topf auch stets sehr dekorativ. Falls es einem zuviel werden sollte, kann man immer noch intervenieren.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969