Sie sind nicht angemeldet.

21

Mittwoch, 4. November 2015, 18:38

Stehen da als wäre nicht geschehen. Und die Noppenfolie ist auch schon angebracht (und wir haben immer noch keine Fotos von dem Dachkletterunterhaltungsprogramm bekommen).
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

22

Mittwoch, 4. November 2015, 18:42

Sieht gut aus, Robby :thumbup: Sieht man überhaupt noch irgendwelche Spuren des Unglücks? Und so aufgeräumt und wohlsortiert sieht dein Winterquartier aus. ^^

23

Donnerstag, 5. November 2015, 12:40

und wir haben immer noch keine Fotos von dem Dachkletterunterhaltungsprogramm bekommen

glaub mir, alles wie gehabt :sleeping:

24

Donnerstag, 13. Juli 2017, 23:55

Heute Morgen, gegen Zehn, Mann kam von seiner ersten Runde Arbeit zurück, meinte: Du warst wohl heute noch nicht bei deinen Kakteen, die liegen alle vor dem GWH.
Ich war noch nicht und bin gleich hinter. Schon als ich um die Hausecke kam, dachte ich nur: Frauke, nun musst du ganz tapfer sein.
Viel Regen die letzten Tage, gestern Abend noch Wind. War auch spät noch mal am GWH, aber da sah alles noch i.O. aus.
Die Töpfe gesättigt von Wasser und somit doppelt so schwer, da haben sich zu später Stunde ein paar Nacktschnecken an der Schattierung hochziehen wollen und dann ist das ganze Regal gekippt.
Nee, leider war's nicht ganz so. Meine eigene Dummheit. Unten hatte ich schon vor einer Woche eine Kiste Hybriden raus genommen und gestern meine beiden Leuchtis auf dem oberen Boden mit abgestellt. Das Regal war ganz einfach falsch beladen.



Zum Glück ist nicht all zu großer Schaden entstanden. Ein paar Knospen und Früchte sind verlustig gegangen. An den Seiten hingen Chamaecereus-Hybriden, die haben ein paar Ableger gelassen. Das Gewusel, was oben drauf stand ist weitestgehend heil geblieben. An Bolivicereus serpens war gar nichts und die Peniocereus hatten bloß drei Triebspitzen verloren.
Ein paar Töpfe sind zerborsten, einiges musste bzw. muss ich noch neu topfen, andere Pflanzen wurden nur in ihre Töpfe zurückgedrückt. Zum Glück auch alles unterschiedliche Pflanzen und nur ein Etikett lag solo herum, da war der Topf dazu schnell gefunden.
Glück auch, dass die Pflanzen in Körben bzw. Schalen standen und das Schattiernetz davor war, das hat sicher einiges aufgehalten. Selbst das herausgefallene Substrat konnte ich so zu 96 % wieder recyceln.

Leid tut es mir um meine 'Großen'. Bei Notocactus warasii drückte sich eine Querstrebe in den Scheitel. Den anderen Noto (links oben) hat zum Glück der auf dem Regal liegende und dann runter gerutschte Zollstock abgefangen, meine Mammillaria spinosissima hat eine kleine Delle und meine beiden Leuchtenbergias haben jeweils zwei Warzen eingebüßt.





Das neue Regal habe ich schon vor Wochen aufgebaut (stand noch in der Garage) und es sollte eigentlich ins GWH. Nun hab ich aber noch ein paar Löcher rein gebohrt (Regalböden liegen verkehrt herum) und es muss erst mal draußen bleiben. Der größte Teil steht schon wieder an Ort und Stelle und ein paar wenige muss ich noch umtopfen. Dazu muss ich aber erst neues Substrat bestellen, alles aufgebraucht, da einige Kakteen gleich größere Töpfe bekommen haben und diese einiges schluckten.
Ja und das alte Regal kann nun wohl auf den Schrott.



LG
Frauke

25

Freitag, 14. Juli 2017, 01:20

Also, Frauke, ich würde mal behaupten, "Schwein gehabt"!!
Drücke die Daumen, dass die Verletzten sich nichts eingefangen haben und alles wieder verheilt! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

26

Freitag, 14. Juli 2017, 08:25

Oje Frauke, sowas ist erst mal ein Schreck! :(
Ich hoffe, Deine Pflanzen erholen sich gut! Das neue Regal sieht auch viel stabiler aus! :)
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

27

Freitag, 14. Juli 2017, 14:35

Blessing in disguise... Das war wahrscheinlich der Hilferuf der Pflanzen, welche dringend umgetopft werden wollten. ;)

Augen zu und durch! In einem Monat kannst du wahrscheinlich auch drüber schmunzeln.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

28

Freitag, 14. Juli 2017, 15:20

Naja meine liebe Frauke, dieses erhebende Gefühl beim ersten Anblick ist mir bestens bekannt ;(

Aber Kopf hoch, danach ist garantiert alles besser. Pflanzen gereinigt, neu getopft und so verstaut, dass sowas garantiert nie wieder passiert. Du wolltest das Malheur den Schnecken in die Schuhe schieben, ich den Katzen. Fakt ist, wir müssen aus unseren Fehlern lernen, was wir ja auch tun. Aber mit Sicherheit lauert der nächste Fauxpas bereits irgenwo und dieser Thread wird nicht aussterben. Muss ja nicht wieder uns Beiden passieren :whistling:

LG Robby

29

Freitag, 14. Juli 2017, 18:06

Ich werde über die Mammillaria bombycina am T-Shirt in Verbindung mit Dominoeffekten hier sowieso kein Wort verlieren.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

30

Samstag, 15. Juli 2017, 16:11

Immer wieder erstaunlich wie wenig dabei im Regelfall passiert, habe ich auch schon einige Male gehabt... Nur habe ich nicht die Nerven um dann noch zu fotografieren :)

31

Samstag, 15. Juli 2017, 21:19

Nur habe ich nicht die Nerven um dann noch zu fotografieren

....da schliesse ich mich absolut an, der Hals ist viel zu dick, um an sowas zu denken...
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

32

Montag, 17. Juli 2017, 18:43

Oh je Frauke, das war ja ein ganz schöner Schreck - gefolgt von richtig viel Arbeit. Ja im ersten Moment ärgert man sich schrecklich, mir ist ja auch mal so ein Frühbeet (auf Beinen) umgefallen. Inzwischen aber sieht man den Pflanzen nichts mehr an und so waren sie alle gleich mal wieder umgetopft.
Ich drück die Daumen, dass man deinen großen Altpflanzen in den nächsten zwei Jahren auch nichts mehr ansieht :thumbup:

Ähnliche Themen