Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 31. Mai 2017, 22:40

Rotes Blütenrätsel - GELÖST: Sinningia leucotricha

Liebe Rätselfreunde,

wer blüht denn hier wohl so nett? Kleiner Tipp: Eine Schweinerüssel ist es nicht.
index.php?page=Attachment&attachmentID=59704

Wünsche frohes Rätselvergnügen!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

3

Mittwoch, 31. Mai 2017, 22:56

Pah, war wohl doch viel zu einfach... Aber gut, jetzt will ich aus purer Boshaftigkeit aber auch noch die Art wissen! :P
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

4

Donnerstag, 1. Juni 2017, 00:00

. . . war wohl doch viel zu einfach...
Ne Stunde später erst drauf geschaut, hätte ich auch ohne Bild groß klicken Sinningia gesagt.
Gut, dann versuch ich mich eben bei der Art: Blätter scheinen leicht gräulich und behaart, ist es S. leucotricha?

LG
Frauke

5

Donnerstag, 1. Juni 2017, 00:29

Dabei hab ich noch versucht so zu fotografieren, dass man vom Blatt kaum was erkennen kann... Genau die isses aber. Glückwunsch an Mandy und Frauke! :thumbup: Mann ging das flott...

Letztes Jahr auf der DKG-JHV mit Knospen erstanden und zuhause erstmal die Knospen erfolgreich vertrocknen lassen. Merke: Brasilianer wollen´s nicht nur heiß im Sommer, die wollen´s auch feucht! Somit ging´s dann heuer ganz flott vom Austrieb (überwintert hat nur der nackige Caudex) über die ersten Knospen bis eben zur Blüte:
index.php?page=Attachment&attachmentID=59711

Schönere und mehr Fotos gibt´s dann zu gegebener Zeit (wenn mehr Blüten offen sind) im entsprechenden Thread.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

6

Montag, 5. Juni 2017, 20:19

Schönes Foto übrigens auch vom "Kleeblatt" :)

7

Montag, 5. Juni 2017, 21:22

Danke für das Lob!
Sonderlich haltbar sind die Blüten aber nicht. Da hatte ich deutlich mehr erwartet. Die haben ein paar Regentropfen abbekommen und dann flutschen plötzlich die Kronblätter vom Griffel. Konnte ich zwar notdürftig reparieren, aber sonderlich fotogen ist das Resultat nicht mehr.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher