Sie sind nicht angemeldet.

221

Samstag, 11. März 2017, 08:04

Der wächst ja schon seit über einem Jahr an. Hätte ich ihn nicht gestört, würde er immer noch draußen stehen - aber das hätte ihn dann sicher auch gestört... Ein wahrer Teufelskreis!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

222

Dienstag, 14. März 2017, 13:13

Ich habe dieses Jahr definitiv mehr Zuwachs als Verluste, danke Sabine ^^.

Nur eine Sukkulente macht mir derzeit ein wenig Sorgen. Sie sieht so aus, würde sie von innen nach außen einstauben.
--> Sehr starke Vermutung nach Kakteenmilben. Sie steht bereits isoliert mit dem Versuch auf Rettung.

Drei (von fünf) winzige Stecklinge der Ovata sind eingegangen (war eh nur ein Versuch, der echt schwierig war) und ansonsten verzeichne ich vier Sonnenbrände, weil ich auf der Arbeit nicht ganz so gut aufpassen kann zu Hause. Die Sonnenbrände werden sich aber im Laufe des kommenden Monats wieder erholen =)

Aber ansonsten leben noch alle. Die Sammlung wächst und wächst xD
Ich drücke die Daumen für den letzten tapferen dinae-Steckling :thumbup:
Hier schließe ich mich selbstverständlich an.
Verluste sind immer Kagge, aber im Großen und Ganzen sieht es hier doch relativ erfreulich aus.

223

Freitag, 24. März 2017, 12:52

Sabines Aussaat 2016

Hallo,
habe gerade ein 2. Päckchen mit Sämlingen aus meinen BKS und anderen Nummern von Sabine bekommen. Ich kann nur sagen: she made my day und ich bin gleich ans Eintopfen gegangen.
Ganz besonders haben mich BKS 50 ( G. alboareolatum) gefreut, da sich bei mir so allmählich die Elternpflanzen in Rente und Friedhof begeben.
Viele Grüße und vielen Dank hier nochmal
Gymnofan

224

Freitag, 24. März 2017, 22:16

Hach Bernhard, das freut mich nun auch. Und es gab ein großes Wiedersehen zwischen "Eltern" und "Nachwuchs", oder ^^ ?
Gern geschehen - jederzeit wieder ^^

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen