Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 2. März 2017, 17:09

Weingartia neocumingii

Ja, die Weingartia neocumingii erfreut mich Jahr für Jahr mit ihren tollen Büten. Hoffe, ich habe sie richtig bestimmt.
Meine Kakteen, jedenfalls die kleinen überwintern im Treppenhaus, hell und bei Temperaturen zwischen 10 und 15 Grad. Die größeren werden im ziemlich dunklen Keller bei ca 13 Grad überwintert. Die Säulen stehen im kühlen Schlafzimmer auf der Fensterbank. Ich nehme meine Freunde erst sehr spät, d.h. erst mit beginnender Frostgefahr ins Haus. Das Gießen stelle ich Anfang Oktober komplett ein. Im Frühjahr kommen sie dann sehr zeitig an die frische Luft. Bei Frostgefahr werden sie abgedeckt. Mit dem Gießen beginne ich nach Gefühl mit zunehmenden Temperaturen. Sie werden auch bei starker Einstrahlung nicht beschattet.
Ich weiss, dass ich hier mit meinen Ausführungen an der falschen Stelle bin und das dabei die Bestimmung meiner beiden Freunde auf der Strecke bleibt.
Schaut euch doch bitte oben die beiden Bilder an. Wer hat eine Idee.
Gruß
Monrovia (Uwe)
»Monrovia« hat folgende Bilder angehängt:
  • Weingartia neocumingii (2).JPG
  • Weingartia neocumingii (1).JPG

2

Donnerstag, 2. März 2017, 19:51

Moin Uwe,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier bei uns im Forum!!
Soweit weißt Du schon, wo es langgeht, da brauchen wir uns keine Gedanken zu machen.
Die beiden sind auch richtig bestimmt.
Nur, im Frühjahr nicht leicht zu beschatten, halte ich für recht gewagt.
Btw., schickes Avatar!! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

3

Donnerstag, 2. März 2017, 20:36

Ha, noch ein Treppenhaus-Überwinterer - das gibt doch gleich Sympathiepunkte! :thumbup: Der Unterschied ist nur, dass ich das Treppenhaus hier auch (je nach Außentemperaturen) bis auf 0 °C runterkriege.

Ansonsten klingt doch alles sehr stimmig, was du da so machst (prinzipiell mache ich alles genauso). Lediglich das temporäre Schattieren im Frühling würde ich auch empfehlen. Aber wenn´s natürlich auch ohne klappt und keine Sonnenbrände gibt, dann ist alles halb so wild.

Die Weingartia ist übrigens wirklich klasse!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969