Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 14. August 2010, 10:24

Neu Bewurzeln

Hallo Gemeinde,

seit gut einem Jahr versuche ich dem abgebildeten Kandidaten Wurzeln beizubringen, Bisher hat er sich erfolgreich dagegen gewehrt. Nun habe ich Ihn mal uaf ein kleines Glas mit Wasser gestellt, und siehe da es hat kaum 14 tage gedauert und die Wurzel ist erschienen. Das habe ich jetzt auch mit anderen versucht und der Erfolg war bisher immer schnell zu sehen. Also wer schwer zu Bewurzelnde Kakteen hat sollte das mal so probieren. Wer übrigens einen Namen für den Kandidaten hat, darf ihn mir mitteilen.

Gruß Uwe
»kaktus1000« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_Bewurzelung.jpg

2

Samstag, 14. August 2010, 11:03

8) Moin Uwe,

tolle Idee! Ich stecke meine Stecklinge und Kindel immer in anisierten Vogelsand, leicht!! angefeuchtet, dass gelingt meist auch. Der Kandidat ist auf jeden Fall ein Fero, nur welcher? Vielleicht ein cylindraceus.

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

3

Samstag, 14. August 2010, 13:48

Fero würde ich auch vermuten und gespannte Luft bewirkt beim Bewurzeln Wunder. Manchmal kann es so einfach sein...! ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4

Samstag, 14. August 2010, 13:53

8) Moin ,

ja, die einfachsten Dinge funktionieren meist auch besser.
Je komplizierter, desto problematischer.
Hauptsache es klappt!

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom