Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 00:06

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Sodele

Und, wie lief die Aussaat bisher? Alles Gute zu deinem Geburtstag! Wird bestimmt eh wieder Sommer, bis du dich hier mal wieder kurz blicken lässt...

Heute, 00:03

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Flora und Fauna

Bei so einem Elsternsprechabend gibt´s immer viel Diskussionsbedarf. Da kann´s schonmal etwas emotionaler zugehen. Oh, oh - Hühnerbraten bei Familie Bussard? Und nu? Ausgangssperre für die Hühner?

Gestern, 23:30

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Pterocactus

Normalerweise hängt da schon etwas mehr Kaktus dran, aber im Herbst ist Knollenputz angesagt. Alles was leicht abfällt, darf auch abfallen. Geblüht wird ja sowieso nur aus dem Neutrieb.

Gestern, 22:44

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Überraschung heute

Zwar auch ein Cereus im Namen, aber keine klassischen Säulen findet man in der Gattung Echinocereus. Die können mitunter auch ganz schön haarig sein: index.php?page=Attachment&attachmentID=69506 index.php?page=Attachment&attachmentID=69507 So, Tom - bevor sich Serpil also nun auf Monographien stürzt, braucht er jetzt wohl erstmal ein Buch über Säulen. Aber das wird wohl etwas schwieriger. Zumindest fällt mir da grad spontan kein spezielles säulenumfassendes Werk ein.

Gestern, 22:39

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Überraschung heute

Zitat von »Diken« Matthias, das hast Du ja auch gemacht, hab das auch irgendwo hier in einem Thread gelesen. Hier befinden wir uns aber tatsächlich schon in anderen Preiskategorien Ja, ich weiß - aber ich hab die Investition damals nie bereut! So wird das Ganze definitiv öfter in die Hand genommen, als ich in einem pdf je geguckt hätte... Hecht ist gut und Cullmann, Götz und Gröner auf jeden Fall auch. Letzteres ist gerade für einen Anfänger schön voll mit wertvollen Hintergrundinfos. Zudem kan...

Gestern, 19:50

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Pterocactus

Manche Leute mögen es etwas unpassend finden, wenn ich die Wurzelknollen von Pterokakteen als Kartoffeln bezeichne - aber der Vergleich bietet sich halt irgendwie an: index.php?page=Attachment&attachmentID=69495

Gestern, 19:47

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Copiapoa

Ich finde diese Rübenwurzlertöpfe vom Schwarz echt praktisch - aber sonderlich langlebig sind sie nicht. Manche Kakteen wollen einfach nicht warten, bis im Spätwinter sowieso umgetopft wird: index.php?page=Attachment&attachmentID=69494

Gestern, 19:31

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Flora und Fauna

Und ich sag gleich mal besten Dank in Kombination mit vielen Grüßen an Walther - für den stets vorbildlichen und kompetenten Einsatz hier.

Gestern, 19:30

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Schlumbergera 2018

Jetzt geht das Rätselraten los... Für was könnte wohl das "E" stehen? Erste schlumbergera? Einzige schlumbergera? Eloquente schlumbergera?

Gestern, 00:03

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Flora und Fauna

Endlich mal wieder Arbeit für unsere ornithologische Fachabteilung! Wie geschrieben, war schon ein blattloser Strauch - insofern dürfte die Anemone außen vor sein. War schon frisch, aber in der Sonne noch recht angenehm. Aber heute war´s hier auch einfach nur noch kalt, grau und duster.

Montag, 19. November 2018, 23:58

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Aloen 2018

Die Runde hab ich schon vermisst - wunderschöne Fotos! Seit Oktober? Hier fängt die Aloe albiflora langsam erst an.

Montag, 19. November 2018, 12:00

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Schlumbergera 2018

Und beim Haage gab´s kein Schild? Theoretisch könnte es bei der Bezugsquelle dann schon was Artreines sein. Die Auswahl ist dort schließlich doch ziemlich anders, als die unzähligen No-Name-Hybriden bei Baumärkten oder Discountern. Im Endeffekt ja egal, sieht auf jeden Fall gut aus!

Montag, 19. November 2018, 07:26

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Winterquartier 2018/19

Ein mutiger Bastler kann ja den Gasofen mit einem Temperaturfühler und einer automatischen Starteinrichtung kombinieren, dann musst du nicht mehr so oft treppensteigen.

Sonntag, 18. November 2018, 22:58

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Flora und Fauna

Zitat von »samsine« Das zweite deiner Herbstbilder sieht recht stimmungsvoll aus. Fruchtstand kommt mir bekannt vor, komme nur gerade nicht drauf. Die anderen beiden lassen mich frösteln. Auch das Erste? Tja, beim Fruchtstand bin ich auch blank. Da waren keine Blätter mehr am Strauch, also muss ich passen. Kann nur sagen, dass zu Füßen des Strauchs zu meiner Freude jede Menge Sedum acre wächst. Hat 20 Minuten gedauert, bis ich wieder den Pfeffergeschmack aus dem Mund hatte. Einen Fasan sieht ma...

Sonntag, 18. November 2018, 22:52

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Turbinicarpus - Gymnocactus Blüten 2018

Herrlich fotografiert. Schwarze Dornen in Kombination mit weißer Wolle kommen aber auch immer gut.

Sonntag, 18. November 2018, 22:48

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Thelocactus 2018

Bei einem nicht allzuharten Winter wundert mich das mittlerweile nicht mehr. Vielleicht wärmt aber auch so ein großes Gymnocalycium als Kuschel-Nachbar?

Sonntag, 18. November 2018, 20:36

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Herbst!

Ein stolzes Eichhörnchen sammelt seine Nüsse selbst! Die Zeit der bunten Wälder ist hier nun endgültig vorbei, aber auch ohne buntes Laub ein schöner Herbstanblick: index.php?page=Attachment&attachmentID=69427 index.php?page=Attachment&attachmentID=69428 Das Foto entstand nicht früh am Morgen, sondern am Nachmittag: index.php?page=Attachment&attachmentID=69429 Sollte jetzt wohl wirklich die Kakteen einräumen...

Sonntag, 18. November 2018, 20:32

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Oxalis

Die blühen vom Frühling bis weit in den Herbst! Dennoch blutet einem wirklich das Herz, wenn man sie blühend ins Winterquartier räumen muss. index.php?page=Attachment&attachmentID=69426

Sonntag, 18. November 2018, 20:30

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Thelocactus 2018

Der prächtige Thelo-Koloss scheint wohl etwas vor der Sonne geflüchtet zu sein... Hier mal noch so eine unkontrollierte Selbstaussaat in fremden Topf. Der Thelo hat sich ungefragt bei einem Gymnocalycium gibbosum eingenistet, aber die beiden kuscheln ja offenbar sehr gerne. Dummerweise wird das G. gibbosum nur recht frosthart kultiviert und darf erst bei dauerhaften, zweistelligen Minusgraden ins Treppenhaus umziehen. Dies hat der Thelo jeden Winter mit einer sehenswerten Rotfärbung quittiert, a...

Sonntag, 18. November 2018, 19:49

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Winterquartier 2018/19

Na das klingt doch hervorragend! Klingt aber auch so, als ob du da wirklich etwas vorsichtig sein solltest, wenn es erstmal richtig kalt wird. Wenn es jetzt schon da oben unterm Dach so kalt ist, wie wird das dann erst bei -10 °C Außentemperatur? Hoffentlich hast du da oben auch Strom für einen elektrischen Heizlüfter, wenn es wirklich mal nötig werden sollte.