Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 08:52

Forenbeitrag von: »Jens«

Copiapoa

Leider kann ich konkret zu Copiapoa-Früchten nichts sagen. Normalerweise erntet man Früchte die sich relativ leicht vom Pflanzenkörper entfernen lassen. Früchte, die noch richtig fest sitzen, sollten aber im Winter nicht vergammeln. Wenn du solche Früchte herausreißt, entstehen ja auch Wunden und es bleiben Fruchtreste am Körper die dann schimmeln können. Eine festsitzende Frucht wird doch noch gut von der Pflanze versorgt. Da hilft aber nur ein ständiges Beobachten im Winter.

Heute, 08:44

Forenbeitrag von: »Jens«

Chile 2018

@Sabine zu Beitrag 106: Ja, auf dem Schild steht sogar noch Neoporteria chephalophora.

Heute, 08:40

Forenbeitrag von: »Jens«

Ariocarpus allgemein

So viel größer wird agavoides eigentlich nicht. Aber alte Exemplare haben natürlich viel mehr Warzen und wirken größer. Hinzu kommt noch die schöne Rübenwurzel, die man leider nur beim Umtopfen bewundern kann. Ich freue mich mit dir über den Blütenerfolg.

Heute, 08:34

Forenbeitrag von: »Jens«

A. asterias

Mist, jetzt habe ich mit der Fliegenklatsche meinen Monitor zerstört.

Freitag, 26. Oktober 2018, 13:18

Forenbeitrag von: »Jens«

Hildewintera-Hybriden

Hallo Heinz, ich habe mir gerade Bilder im Internet von der HW Otto Schultz angesehen. Je nach Foto und Lichtverhältnissen ist die Mitte mehr oder weniger weiß. Ich denke meine Pflanze deren Mitte ein leichtes rosa zeigt, fällt schon da hinein. Mein Foto musste ich mit Blitzlicht schießen. Wahrscheinlich gibt das auch noch eine Farbabweichung. Vielleicht variiert die Farbe auch etwas mit der Nährstoffversorgung. Ich würde den Namen dieser Pflanze jetzt erst einmal nicht ändern.@Frauke Was sagst ...

Freitag, 26. Oktober 2018, 08:25

Forenbeitrag von: »Jens«

Dioscorea elephantipes

Zitat Vielleicht erfahr ich ja auch irgendwann mal, ob ich da ein Männlein oder Weiblein hab. Oh je, das kann dauern. Es geht natürlich auch recht schnell, wenn du den Platz hast, die Pflanzen im GWH frei auszupflanzen.

Freitag, 26. Oktober 2018, 08:18

Forenbeitrag von: »Jens«

Hildewintera-Hybriden

Frank und Frauke ihr habt natürlich recht. Es ist die Hybride Otto Schultz. Die Akersia hat bei mir noch nicht geblüht. Ich werde den Namen im Beitrag gleich mal korrigieren. Danke für das aufmerksame Lesen.

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 17:40

Forenbeitrag von: »Jens«

Ariocarpus allgemein

..., da schließe ich mich gleich an. Die erste Blüte ist immer etwas besonderes, noch dazu bei einem recht jungen A. retusus.

Dienstag, 23. Oktober 2018, 08:29

Forenbeitrag von: »Jens«

Ascleps Blüten 2018

Frauke, du zeigst wieder tolle Blüten. Wie ist denn die Unterbringung dieser H. australis? Ort und Himmelsrichtung wären für uns (insbesondere meine Frau) interessant.

Montag, 22. Oktober 2018, 20:37

Forenbeitrag von: »Jens«

Hildewintera-Hybriden

... aber jetzt ist es dann soweit. Die Hybriden, die draußen standen, sind jetzt vorläufig in der Garage. Für heute Nacht wurden -2°C angesagt. Die "Otto Schultz" und "Andenken an Rudolf Herzog" haben sich noch einmal für den Platz im Freien bedankt. (Achtung: die Fotobeschriftung Akersia ist flasch, richtig ist Otto Schultz)

Freitag, 19. Oktober 2018, 07:44

Forenbeitrag von: »Jens«

A. asterias

Zitat Bestäub die mal gegenseitig, dann hast du alles bei deinen Nachzuchten dabei, was die Farbe betrifft. Das wäre super. Sehr schön finde ich auch die Regenbogen-asterias. Die müssten mal unter den Sämlingen sein.

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 10:49

Forenbeitrag von: »Jens«

Adenium

An deiner Stelle würde ich es auf alle Fälle noch einmal mit einer Befruchtung versuchen. Es kann ja nicht schaden. Ganz junge Blüten, die erst einen Tag offen sind würde ich zur Befruchtung nicht nehmen. Ab dem 2. Tag sollten die Pollen doch aber ausgereift sein. Ich wünsche dir viel Erfolg.

Dienstag, 16. Oktober 2018, 20:12

Forenbeitrag von: »Jens«

Ariocarpus allgemein

Ein AC confusus zeigt gerade seine schönen zweifarbigen Blüten.

Dienstag, 16. Oktober 2018, 20:10

Forenbeitrag von: »Jens«

A. asterias

Meine "roten" asterias-Auslesen zeigen auch so allmählich ihre Erstblüte. Im abgeblühten Zustand sind die Farben sehr viel kräftiger. Es sind zwar zwei verschiedene Pflanzen, aber geblüht haben sie ähnlich. Ich warte also immer noch auf ein richtig durchgefärbtes rot bzw. purpur.

Dienstag, 16. Oktober 2018, 12:02

Forenbeitrag von: »Jens«

Hildewintera-Hybriden

Sehr schön, Frauke. Bei mir denken die Hildes auch nicht an den nahenden Winter.

Dienstag, 16. Oktober 2018, 12:00

Forenbeitrag von: »Jens«

Coryphantha 2018

Toll, sowohl die Pflanze mit Blüte, als auch die Aufnahme.

Freitag, 12. Oktober 2018, 13:44

Forenbeitrag von: »Jens«

Ariocarpus allgemein

... und die Blüten werden immer schöner und zahlreicher!

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 08:38

Forenbeitrag von: »Jens«

Dornenbilder

Das ist der Teufel? Zumindest hat er eine schöne Dornenlanze zur Abwehr im Anschlag. Spaß beiseite, ich hatte nicht gewußt, dass die Dornen zu eckig sind. Der Dornenquerschnitt müsste quadratisch sein, oder?

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 08:36

Forenbeitrag von: »Jens«

Frailea 2018

Man könnte meine, die Frailea wächst immer auf Seramis. Mit der rötlichen Epidermis hat sie sich jedenfalls schon sehr schön angepasst.

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 08:33

Forenbeitrag von: »Jens«

A. asterias

Super schöne asterias. Ja, die Astrophyten blühen bei diesem herrlichen Herbst bestimmt noch eine Weile.