Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-15 von insgesamt 15.

Montag, 6. Februar 2012, 16:21

Forenbeitrag von: »markus77«

Sibirische Kälte und ihre Folgen

Ich bin auch nur noch am Temperatur überwachen im Gewächshaus. Bis jetzt leisten die 2 2'000 Watt Elektro Lüfter jedoch ihren Dienst. Zwischen 5-10°C werden gehalten, trotz Nachttemperaturen von -19°C. Desweiteren habe ich mir extra moch einen Honda-Strom-Erzeuger gekauft für den Notfall. Nächste Woche wollte ich eigentlich in die Skiferien. Werde aber möglicherweise noch warten müssen, da ich mein GH jetzt nicht allein lassen kann.

Donnerstag, 21. Juli 2011, 19:49

Forenbeitrag von: »markus77«

schwarze Flecken an Trichocereus

Zitat von »Shamrock« Schade - aber da blieb dir wirklich nichts anderes übrig. Ich hätte die einzelnen Teile in den Gartencenter zurückgebracht und mein Geld zurückverlangt. Rein aus Prinzip. Aber wie sahen eigentlich die Leitbündel selbst aus? Genieß deine Ferien und viele Grüße! Die Leitbündel sahen total ok aus, so wie ich das sehe. Der Pilz ist nur im äusseren Fruchtfleisch. Leider ist das Gartencenter etwas weiter weg. Der Kaktus war von Hakaflor (aber 8-ung, der beliefert dieses Garten- C...

Donnerstag, 21. Juli 2011, 18:26

Forenbeitrag von: »markus77«

schwarze Flecken an Trichocereus

Ich bin es nochmal... Der Kaktus ist soeben in die Mülltonne gewandert. Er hat leider noch weitere dicke fette schwarze Flecken bekommen. Offensichtlich wirklich ein Pilz. Ich habe in mal aufgeschnitten. Das Gewebe war ca. 5mm nach innen verfärbt. Es tat zwar weh einen soeben erworbenen Kaktus zu entsorgen, musste aber sein. LG

Mittwoch, 20. Juli 2011, 14:27

Forenbeitrag von: »markus77«

schwarze Flecken an Trichocereus

Danke für eure Antworten. Da ich jetzt dann für 2 Wochen in die Ferien gehe, habe ich ihn mal gesondert aufgestellt. Ich hoffe schwer, es ist nichts ernstes. Aber in dem Gartencenter stand er vermutlich im Durchzug und die Pflege dort, naja... Der Topf war super klein gewesen. Sobstrat ca. 4x4x4cm. ....für einen 40cm Trichocereus. LG Markus

Mittwoch, 20. Juli 2011, 11:15

Forenbeitrag von: »markus77«

schwarze Flecken an Trichocereus

Hallo zusammen Ich musste am Wochenende einen Trichocereus aus einer Gärtnerei "retten". Leider hat er ein paar schwarze Flecken. Diese sind allerdings alle hart und trocken. Der Kaktus ist auch im Wachstum (Neutrieb). Ich denke, es handelt sich um verheilte Verletzungen oder zu kalten feuchten Stand im Winter. Was meint ihr? Besten Dank Markus

Montag, 12. Oktober 2009, 11:17

Forenbeitrag von: »markus77«

2 Säulen ohne Namen

Tippe bei 1 auf Neoraimondia herzogiana und bei 2 auf einen Trichocereus (deserticolus) oder Eulychnia... Markus

Dienstag, 12. Mai 2009, 11:41

Forenbeitrag von: »markus77«

Ein Kaktus soll seinen Topf beherrschen

Zitat von »Markus Spaniol« @markus77, ohne Frage bleibt das Substrat in einem Blumenkasten länger feucht als in einem kleinen Blumentopf, was ich aber keinesfalls als Nachteil sehe. Ich kultiviere sämtliche Kakteen, ob groß oder klein, inklusive der Sämlinge, in Blumenkasten und habe bisher nur gute Erfahrungen mit dieser Methode gemacht. Hallo Markus Sicher ist die Kastenkultur kein Problem (im Gegenteil). Sobald man aber Kastenkultur und Topfkultur nebeneinenader betreibt, muss man einfach be...

Montag, 11. Mai 2009, 08:21

Forenbeitrag von: »markus77«

Ein Kaktus soll seinen Topf beherrschen

Ich kann Edmund nur zustimmen. Obwohl ich Kakteen auch nicht gerne in zu kleinen Töpfen sehe, muss man mit zu grossen Gefässen auch aufpassen. Setzt man eine langsamwüchsige Kaktee in einen sehr grossen Topf, wird dieser nie (resp. sehr langsam) durchwurzelt, was dazu führt, dass das Substrat nach dem Giessen unter Umständen sehr lange feucht bleibt (währenddessen die kleineren Töpfe schon wieder staubtrocken sind, sind die grossen noch sehr feucht). Gerade bei nässeempfindlichen Arten kann das ...

Donnerstag, 19. März 2009, 07:02

Forenbeitrag von: »markus77«

Nacktschnecken (tierische Schädlinge)

Zitat von »samsine« Zitat von »markus77« Eine Gans im Garten soll angeblich keine Schnecken mehr übrig lassen... Oh, vor Gänsen hab ich großen Respekt und mach lieber einen riiiiesen Bogen drum. Was du sicher meinst, sind die Laufenten, schau hier Lieblingsspeise Frauke Stimmt... aber auch Gänse essen gerne Schnecken!

Mittwoch, 18. März 2009, 14:46

Forenbeitrag von: »markus77«

Nacktschnecken (tierische Schädlinge)

Eine Gans im Garten soll angeblich keine Schnecken mehr übrig lassen...

Mittwoch, 21. Januar 2009, 09:28

Forenbeitrag von: »markus77«

"Kakteen von A bis Z" von Walther Haage

Ich finde das Haagebuch auch sehr gelungen... Wenn ich mich richtig erinnere sind gewisse Gattungen/Arten aber ein bischen komisch aufgelistet (wie gesagt, bin jetzt nicht mehr 100% sicher, da Buch nicht vor mir) aber Trichocereus pachanoi ist unter Trichocereus und Trichocereus peruvianus unter Echinopsis... ist irgendwie eigenartig. Entweder ist nun alles Echinopsis oder dann ist Trichocereus nun einmal Trichocereus.

Dienstag, 20. Januar 2009, 13:52

Forenbeitrag von: »markus77«

"Kakteen von A bis Z" von Walther Haage

Also vor allem Hunt ist natürlich etwas ganz anderes. Bei Hunt ist jeder Kaktus fotografisch festgehalten (meistens sogar Standortaufnahmen und gleich mehrere Fotos pro Pflanze). Ich finde das Haage-Buch zwar auch gelungen, zur Bestimmung ist das Hunt-Lexikon allerdings geeigneter. Für den kleinen Preis gibt es beim Haagebuch allerdings nichts zu mekern. Ist einfach schön drinn zu blättern! Mit Wörtern allein konnte ich allerdings noch nie eine Pflanze bestimmen und Handzeichnungen sind auch imm...

Dienstag, 23. Dezember 2008, 08:33

Forenbeitrag von: »markus77«

Pisastudie

Zitat von »Edmund« Zitat von »markus77« Zitat von »Shamrock« Hallo Markus, da hat man bei euch offensichtlich den Fehler gemacht solche Ghettos überhaupt entstehen zu lassen. Eine vernünftige Stadtplanung lässt das gar nicht zu. Bei uns waren es aber bestimmt keine linken Spinner, die die Einwanderung zugelassen haben. Viele Grüsse Edmund Hallo Edmund... Da wir in der Schweiz eigentlich nur noch eine bürgerliche Partei in der Regierung haben und sich alle anderen mittlerweile sozusagen den Komm...

Montag, 22. Dezember 2008, 14:57

Forenbeitrag von: »markus77«

Pisastudie

Zitat von »Shamrock« Migrantenfamilien haben es häufig ungleich schwieriger. Während die Eltern kämpfen hier in Deutschland Fuß zu fassen sollen sie gleichzeitig noch ihren Kindern in der Schullaufbahn helfen ohne überhaupt kapiert zu haben, worum es hier geht? Natürlich werden viele zu Recht sagen, selber schuld. Aber etwas staatliche Unterstützung beim deutschlernen, etc. wäre schon hilfreich. Dann könnten die, die auch wollen, ihre Kinder widerum mehr unterstützen. Der Teufelskreis dreht sic...

Dienstag, 16. Dezember 2008, 13:30

Forenbeitrag von: »markus77«

Oxalis corniculata L. Deutsche Namen: Horn-Sauerklee, Gehörnter Sauerklee, Springklee

Ich sehe es auch so, da hilft nur auszupfen, spätestens dann, wenn sich die gelben Blütchen zeigen. Was auch etwas bringt ist, bei allen Pflanzen eine Kiesschicht oben aufzufüllen, da es so die Kleesamen schwerer haben zu wurzeln und sich auch besser auszupfen lassen. Die Samen dieses Klees sind allerdings widerstandsfähiger und langlebiger als jeder Kaktus, da bin ich mir sicher. Wichtig ist, dass man die "nicht verseuchten" Pflanzen von den anderen trennt und nicht vermischt. Ich habe hauptsäc...