Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 23:03

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Voodoolilie ;) - und andere Aronstabgewächse

Hätte mich ja auch schwer gewundert, wenn gerade dir dies so nicht bewusst wäre. Hab halt nur gestaunt, dass die Knollen nach zwei Sommern immer noch so winzig sind. Die werden den Langzeitdünger ratzfatz verspeist haben... Aber wenn Bedarf besteht, dann werde ich demnächst ziemlich sicher wieder genug nennenswerte große Knollen aus dem Garten holen. Wäre mir eine Ehre! Bei der Gelegenheit (zwar völlig off topic hier, aber weil´s mir halt grad einfällt): Hab jetzt gelesen, dass Marah wohl Feuerk...

Gestern, 20:58

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Mammillaria 2018

Guck mal Mandy, ich glaub deine senilis blüht hier nächstes Jahr. Ich kann schon rote Punkte im Dornenwirrwarr sehen: index.php?page=Attachment&attachmentID=69139

Gestern, 20:57

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Corryocactus

Mächtig Knospenansatz bei vielen Corryos. Da werde ich wohl im Winter kleine Wassergaben verteilen dürfen, damit die nicht wieder alle vertrocknen. Könnte dann eine richtig erfolgreiche Corryocactus-Blütensaison werden. index.php?page=Attachment&attachmentID=69138

Gestern, 20:54

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Voodoolilie ;) - und andere Aronstabgewächse

Zitat von »maj« die Amorphophallus konjac die als haselnussgroße Knöllchen vor 2 Sommern bei mir ankamen Oh, das sind Starkzehrer - kipp da mal kräftig Dünger ran, dann wachsen die Knollen auch deutlich schneller. Der seitliche Fruchtansatz sieht ja bizarr aus! Und die Kraken sowieso. Muss demnächst auch mal buddeln gehen. Eingezogen haben mittlerweile längst alle.

Gestern, 20:27

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Monadenium echinulatum

Die meisten? Wurde nicht gleich die ganze Gattung zu Euphorbia gestellt? Egal, so ein Monadenium hat ja im Regelfall seine morphologischen Eigenheiten (insbesondere bei den Blüten), welche sie immer noch leicht als Monadenium erkennen lassen - so kann man sich auch in einer riesen Gattung wie Euphorbia behaupten.

Gestern, 20:24

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Euphorbienbilder

Zitat von »Franky« wie du siehst Kommt drauf an, wann du die Körnchen auf das Substrat geschmissen hast.

Gestern, 15:17

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Monadenium echinulatum

Find ich gar nicht toll! Sagt mir nur, dass unbedingt wieder ein Monadenium ins Haus muss... Wunderschön!

Gestern, 15:15

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Euphorbienbilder

Ah, daher das "purpur" im Namen - die Genossen sind also im Rotlichtviertel zuhause.

Gestern, 10:41

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Flora und Fauna

Die arme Raupe hat doch nur irgendwelche Läuse in der Scheitelwolle suchen wollen... Allerliebst sind ja die beiden Spatzen. Wenn man etwas genauer guckt, dann sieht man auch gleich das Bonusinsekt im Hintergrund. Irgendein Kurzflügler (Käfer) nehm ich mal an. Wir haben derzeit wieder riesige Starenschwärme im Flieder unterhalb der Kakteen. Ein Heidenlärm und sobald man auf dem Balkon geht, huscht eine schwarze Wolke davon. Kannst also gerne mal deinen Greif hier vorbeischicken. Was hier Mitte O...

Gestern, 10:36

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Winterquartier 2018/19

Zitat von »hobi« Ich habe es im letzten Jahr geschafft gar keine Pflanzen zuzukaufen Glückwunsch! Die ersten Nachtfröste gab´s hier schon und trotzdem steht noch alles draußen (inkl. Brasilianer). Wie soll man bei so einem Wetter auch in Einräumstimmung kommen? Ich befürchte nur, dass es dann irgendwann sehr plötzlich geschehen muss (und sowas kommt natürlich dann auch immer zum ungünstigsten Zeitpunkt). Soso, also bin ich nicht der einzige, der beim Einräumen komischerweise weniger beliebte Pf...

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 08:25

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Flora und Fauna

Gestern Nachmittag haben wir mal wieder spontan die Kamera zu den Kaninchen in die Sandgrube gestellt. Allerdings wohl etwas suboptimal ausgerichtet, denn eigentlich sollte sie einen doch recht gut ausgetrampelten Kaninchenpfad den Abhang runter überwachen. Halb so wild, kurz nach dem Aufstellen hat sich doch mal jemand kurz blicken lassen (rechter Bildrand) und sich das komische Teil da etwas genauer angeguckt: index.php?page=Attachment&attachmentID=69107 Mitten in der Nacht kam dann noch ein g...

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 07:28

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Kaktus des Jahres 2019 - Feigenkaktus – Opuntia ficus-indica

Gut, die Redaktionen müssen es natürlich drucken. Gerade in einer Zeit, wo sie mit dem "Hallihallo des Jahres" von allen Seiten überhäuft werden. Aber dennoch denk ich da in erster Linie nicht an die Redakteure, sondern eher an die Fensterbankpfleger, die den Text lesen. Für die ist dann die Silberkerze vielleicht doch interessanter ("wie, die können auch blühen? - was kann ich tun/ändern, damit meiner auch mal blüht", etc., was dann vielleicht eine etwas eingehendere Beschäftigung mit Kakteen a...

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 07:18

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Trockene, farblose Stellen bei Aloe Vera

Hi Thomas, bis sich das von der Hitze verbrannte Gewebe so in seine Einzelteile wie bei deinem Schadbild zerlegt, dauert es schon etwas. Würde mich schwer wundern, wenn es etwas anderes als Sonnenbrand ausgelöst haben sollte. Beste Grüße!

Dienstag, 16. Oktober 2018, 23:35

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Kaktus des Jahres 2019 - Feigenkaktus – Opuntia ficus-indica

Naja, aber Werbung für unser Hobby sollte es ja schon sein - und nicht unbedingt Abschreckung. Man schimpft immer leicht und gerne, wenn einem irgendwas nicht so passt - richtig gut fand ich dagegen den Cleistocactus strausii als Kaktus des Jahres. Nur mal so am Rande.

Dienstag, 16. Oktober 2018, 23:16

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Kaktus des Jahres 2019 - Feigenkaktus – Opuntia ficus-indica

Zitat von »nobby« Kein "Campari" ohne den Farbstoff der Läuse, die auf genau dieser Pflanze gezüchtet werden Auch nur, weil man bei den Genfer Konventionen damals versehentlich die Opuntien vergessen hat. Meiner Meinung nach sind das genau die Kakteen, warum Kindern erklärt wird, dass sie tunlichst die Finger von Kakteen lassen sollen. Wie oft durfte ich mir schon anhören: "Ich hatte auch mal Kakteen, aber nachdem ständig überall die fiesen Dornen hingen, wollte ich sie wieder loswerden." Dank ...

Dienstag, 16. Oktober 2018, 22:57

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Kaktus des Jahres 2019 - Feigenkaktus – Opuntia ficus-indica

Naja, es muss ja auch was sein, was der breiten Öffentlichkeit halbwegs bekannt ist - das schränkt die Möglichkeiten natürlich stark ein. Sollte man zur Ehrenrettung der DKG/GÖK/SKG auch kurz erwähnen. Aber ein Glochidenträger hätte es dann doch nicht ganz sein müssen.

Dienstag, 16. Oktober 2018, 21:20

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Flora und Fauna

Keine Ahnung, wer da auf dem Corryocactus völlig den Kopf verloren hat - sieht aber auf jeden Fall recht interessant aus: index.php?page=Attachment&attachmentID=69106

Dienstag, 16. Oktober 2018, 21:17

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Pilosocereus palmeri

So, der kleine Kopfsteckling wurde mittlerweile auch erfolgreich weitergegeben - hält aber die sturmerprobte Mama nicht vom Blühen ab. Karibische Temperaturen Mitte Oktober, da kann man schonmal nachlegen - und es war sicher noch nicht die letzte Blüte für heuer: index.php?page=Attachment&attachmentID=69103 Mit Pollen geht er nicht gerade sparsam um: index.php?page=Attachment&attachmentID=69104 Dabei reicht doch schon eine winzige Brise hier drauf für die leckeren Früchte: index.php?page=Attachm...

Dienstag, 16. Oktober 2018, 21:13

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Säulen 2018

Oreocereus doelzianus ist ja so ein Kandidat, der bereits in überschaubarer Größe blühfähig sein soll und eigentlich müsste mein Exemplar mittlerweile längst blühen können - nur getan hat er es bisher noch nie. Dafür ist es aber eine hübsche, kleine Gruppe geworden und die Frisur entschädigt sowieso für alles: index.php?page=Attachment&attachmentID=69102

Dienstag, 16. Oktober 2018, 21:05

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Haworthia 2018

Einmal im Herbst muss schon ein Blütenfoto sein. In dem Fall Haworthia truncata: index.php?page=Attachment&attachmentID=69101