Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 425.

Samstag, 15. September 2018, 10:51

Forenbeitrag von: »maj«

Für Maj (Marco) - komischer Caudex-Kürbis

Ich bin mal gespannt, ob bei dir kommendes Jahr Kedrostis überall in der Kürbis-Ecke keimen. Bei mir ist der ganze Bereich wo die K.africana stehen übersät mit Sämlingen. Die Samen gehen bei den hier mittlerweile üblichen Wintertemperaturen nicht kaputt...

Samstag, 15. September 2018, 07:40

Forenbeitrag von: »maj«

Für Maj (Marco) - komischer Caudex-Kürbis

Zitat von »Shamrock« Ist es denn möglich, dass Coccinia trilobata im zweiten Jahr nach der Aussaat schon blühen kann? Das können die. Mit viel Wurzelraum und Dünger bekommen die auch schnelle riesige Knollen. Gruß Marco

Freitag, 14. September 2018, 22:54

Forenbeitrag von: »maj«

Für Maj (Marco) - komischer Caudex-Kürbis

Auf jeden Fall Coccinia (männlich). Sieht aus wie irgendetwas aus der trilobata/ rehmanni Ecke. Falls die Triebenden leicht lila sind könnte es evtl. auch megarrhiza sein. Die Samen sehen aber in jedem Fall deutlich anders aus als Kedrostis... Gruß Marco

Montag, 10. September 2018, 20:40

Forenbeitrag von: »maj«

Leuchtenbergia principis

Auch bei mir gab es heute Blüten, sogar im Doppelpack. Nachdem ich die erste Blütenrunde dieses Jahr komplett verpasst habe (durfte nur die vertrockneten Knospen entfernen), ein versöhnlicher Ausklang des Sommers. index.php?page=Attachment&attachmentID=68575 index.php?page=Attachment&attachmentID=68576

Donnerstag, 6. September 2018, 21:41

Forenbeitrag von: »maj«

A. asterias

Bei mir sind jetzt auch drei kleine Seeigel eingezogen. Vielen Dank, Sabine! index.php?page=Attachment&attachmentID=68533

Mittwoch, 15. August 2018, 14:32

Forenbeitrag von: »maj«

Erdmischung für Dorstenia gigas Keimlinge

Bewurzeln ist schwierig. Frisch geschnittene Stecklinge sind bei mir noch nie etwas geworden. Problematisch ist, dass die relativ schnell austrocknen. Versiegeln der Schnittstelle und Bewurzlungshormone sollen helfen. Gruß Marco

Montag, 13. August 2018, 21:49

Forenbeitrag von: »maj«

Erdmischung für Dorstenia gigas Keimlinge

Hallo, D.gigas ist ziemlich anspruchlos, was das Substrat angeht. Meine stehen in einer kunterbunten Restemischung (Bims, Blähtonbruch, Katzenstreu und Gartenerde). Mit Wurzelfäulnis hatte ich bei denen noch nie Probleme. Im Sommer stehen sie bei mir draussen und werden sehr häufig durchdringend gegossen. Ich dünge sehr selten, die wachsen sonst zu schnell... Einfach mal machen, das wird schon! Hast ja notfalls reichlich Back-Up Pflanzen. Gruß Marco

Donnerstag, 2. August 2018, 20:30

Forenbeitrag von: »maj«

Euphorbia venenifica

Meine E.vene(ni)fica scheinen der vollsonnig Platz und die hohen Temperaturen zu gefallen. Soviele Blätter gab es noch nie index.php?page=Attachment&attachmentID=67972

Mittwoch, 18. Juli 2018, 21:10

Forenbeitrag von: »maj«

Cyphostemma

Hallo Frank, mit der Zusatzinfo, die du auf FB noch gepostet hast (C. spec. Sagalla, Ghazi, Kenya) würde ich auch hier wieder auf C.adenocaule tippen. Evtl. käme noch Cyphostemma duparquetii in Frage. Gruß Marco

Freitag, 13. Juli 2018, 18:21

Forenbeitrag von: »maj«

Flora und Fauna

Zitat von »Shamrock« Ach ja, und Libellen sind natürlich immer willkommen! Absolut meine Meinung! links: Coenagrion puella (Hufeisen-Azurjungfer) im Tandem, vorn der Herr, hinten die Dame Mitte: Orthetrum cancellatum (Großer Blaupfeil), ein junges Weibchen rechts: Caloptery splendens (Gebänderte Pracchtlibelle), ein Männchen Gruß Marco

Montag, 9. Juli 2018, 20:52

Forenbeitrag von: »maj«

Matelea cyclophylla

Die letzte meiner 6 Matelea treibt jetzt endlich auch aus. index.php?page=Attachment&attachmentID=67431

Montag, 2. Juli 2018, 14:44

Forenbeitrag von: »maj«

Flora und Fauna

Zitat von »Shamrock« Im Nordosten durchaus häufig zu finden, in deiner Ecke aber schon eher ein bemerkenswerter Fund. Ich habe einen neuen Gartenzaun aus Nadelholz (allerdings KDI) geliefert bekommen. Evtl. ist er ja da mitgereist. Die Bilder vom Grubenhalsbock im Netz passen auf jeden Fall recht gut zu dem Tierchen.

Montag, 2. Juli 2018, 09:14

Forenbeitrag von: »maj«

Flora und Fauna

Zitat von »Shamrock« Der saß da als tagsüber still und regungslos? Er sass hinter einer Holzlatte, die an die Hauswand gelehnt war. Nachdem die weg war, hat er sich schnell aus dem Staub gemacht.

Montag, 2. Juli 2018, 06:21

Forenbeitrag von: »maj«

Flora und Fauna

Zitat von »Shamrock« Hast du Nadelwälder in der Nähe und wie groß ist der Kollege denn circa? Keine Nadelwälder, in der Nähe nur Streuobstwiesen und ca. 3 km weg Buchenwälder. Länge schätze ich auf 15-18mm.

Sonntag, 1. Juli 2018, 21:57

Forenbeitrag von: »maj«

Flora und Fauna

Wer weiss welcher Käfer hier bei mir an der Hauswand sass? index.php?page=Attachment&attachmentID=67267

Sonntag, 1. Juli 2018, 21:41

Forenbeitrag von: »maj«

sukkulente Dorstenia

Dorstenia gypsophila x lavrani index.php?page=Attachment&attachmentID=67262 Dorstenia spec. Lavranos 20542 index.php?page=Attachment&attachmentID=67263 Dorstenia lancifolia index.php?page=Attachment&attachmentID=67264 Dorstenia barnimiana var. teleki index.php?page=Attachment&attachmentID=67265 index.php?page=Attachment&attachmentID=67266

Donnerstag, 28. Juni 2018, 13:41

Forenbeitrag von: »maj«

Ebay-Kauf aus Übersee

Habe mal in Thailand bestellt, mit Phyto kein Problem. Hat aber ziemlich lange im Zoll gehangen... Von privat aus Shanghai (markiert als Herbarmaterial) auch kein Problem, kam sehr schnell durch den Zoll. Gruß Marco

Mittwoch, 27. Juni 2018, 11:35

Forenbeitrag von: »maj«

Voodoolilie ;) - und andere Aronstabgewächse

Zitat von »Pellegrina« Heute nacht hat in der Wilhelma die Titanwurz geblüht Davon habe ich auch im Armophophallus Forum gelesen. Ich wohne zwar nicht weit weg, Zeit war aber leider keine mir das live anzuschauen. Daher: vielen Dank für das Foto! Gruß Marco

Mittwoch, 20. Juni 2018, 20:49

Forenbeitrag von: »maj«

Voodoolilie ;) - und andere Aronstabgewächse

Nummer 1 sieht aus wie Arisaema candidissimum. Die habe ich dieses Jahr auch zum ersten Mal in Kultur (sowhl Aussaat, als auch 2-3 kleine Knollen). Bei mir git es aber noch keine Blüten. Könntest du mal ein Foto vom Blatt zeigen? Gruß Marco

Montag, 18. Juni 2018, 21:03

Forenbeitrag von: »maj«

sukkulente Dorstenia

Zitat von »Franky« Die Pflanze ist übrigens für 302 Euro weggegangen! Dann ist meine kleine ja evtl. eine gute Geldanlage. Muss halt noch wachsen. Zumindest ihren Sonnenbrand hat sie gut auskuriert... index.php?page=Attachment&attachmentID=66952 Dorstenia ellenbeckiana treibt scheinbar wieder aus. Das wäre das 2. Mla dieses Jahr index.php?page=Attachment&attachmentID=66953 Und die Dorstenia-Sonnen scheinen auch sonst fleissig index.php?page=Attachment&attachmentID=66954