Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 13:57

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Gymnocalycium ritterianum

Sieht gut aus! Ich denke doch mal, du wirst dich nicht über die unerwartete Blütenfarbe beschweren.

Heute, 12:04

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Sabines Aussaat 2018

Die üblen Männer sind aber leider in Kultur etwas anspruchsvoller... Ansonsten hab ich schon etwas Samen zusammengekratzt. Leider war ich aber auch faul und hab einfach teilweise zusammengemixt. Da waren soviele Sachen und ich hatte nicht genug Behälter zum Trennen. Von Thelocactus über Notocactus, Frailea, Eriosyce, Copiapoa, diverse Säulen bis zu Wasweißichnochalles wäre das eine nette Überraschungsmischung. Sofern daran auch Interesse besteht. Ansonsten hab ich natürlich auch ein bissl was ko...

Heute, 10:01

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Lithops 2017/2018

Also die Töpfe halten bei mir problemlos deutlich länger. Nur der Topfbewohner will manchmal nicht so recht.

Gestern, 22:33

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Sinningia

Ach so, du hast das auf die Art bezogen - ich hab an die Gattung gedacht. Mag schon gut möglich sein, dass dein weißblütiger Geselle nicht aus Brasilien kommt. Über so einen abgefallenen Mini-Caudex würde ich mich zu gegebener Zeit sicher sehr freuen! Hätte dir ja im Gegenzug und bei Bedarf auch gerne was von meiner S. leucotricha ein paar Beiträge weiter oben angeboten - aber die wächst solitär.

Gestern, 21:26

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Sinningia

...und Brasilien! Brasilien ist auch das Hauptverbreitungsgebiet dieser Gattung. Natürlich haben wir dafür auch einen Thread hier. Mal in Weiß - wunderschön! Rote Blüten sind bei denen deutlich häufiger. Wirklich eine interessante Gattung, da kann ich mir auch sehr gut vorstellen, dass ich mir mehr davon zulege, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Mir gefallen die, egal ob rot oder weiß blühend. Zumindest kein so Unkraut wie der kürzlich etwas -ähem- abgekanzelte Portulak. Sorry dafür! Tolle Fotos...

Gestern, 18:29

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Antons Aussaat 2018

Glückwunsch! Da warst du jetzt aber ganz schön schnell.

Gestern, 18:25

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Mammillaria 2018

Meine ist deutlich größer - und hat die letzten beiden Jahre auch nicht geblüht... Kakteenbörsen

Gestern, 16:54

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Euphorbia enopla

Hmh, alle vier Jahre. Schließlich sollte es deinem Exemplar ja deutlich besser gehen, als den restlichen 99,5% in bundesdeutschen Haushalten.

Gestern, 13:37

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Antons Aussaat 2018

Viel Erfolg beim Wurzelnauseinanderknoten!

Gestern, 13:36

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Euphorbia enopla

Die steht doch fast überall rum. Klassiker in jedem Baumarkt, idealerweise oft auch noch als Kaktus beschriftet.

Gestern, 12:36

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Euphorbienbilder

Wenn die Wurzeln in gutem Zustand sind, steht die schnell wieder wie eine Eins.

Gestern, 08:34

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Euphorbienbilder

Zitat von »Norberto« Die letzte Einzelpflanze hat einen neuen Namen bekommen: Euphorbia decaryi var. crassicaulis Und will überraschend hoch hinaus... Besten Dank für die heutigen Fotorunden! Ich habe sie sehr genossen. Wer weiß, ob nicht aktuell schon Botaniker fleißig an der Namensgebung arbeiten?

Gestern, 00:16

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Garten-und Wildblüten 2018

In Sachen Einzelgewicht hast du bei den Tomaten die Nase meilenweit vorne. Ob die vierblättrigen Kleeblätter evtl. auf den Hitze/Trockenstress im Sommer zurückzuführen sein könnten? Ich halt hier in der Ecke immer die Augen offen, ob ich nicht irgendwann irgendwo eine Zaunrübe sehe. Wenn man die dann im eigenen Garten entsprechend hoch setzt, dann sieht der Caudex sicher auch toll aus. Bisher hab ich hier noch keine gefunden. Wichtig bei deren Ausbuddeln ist, dass man die Caudexspitze mit ausbud...

Mittwoch, 19. September 2018, 21:55

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Lithops 2017/2018

Dann solltest du dir mal ein paar blühfreudigere und pflegeleichtere Mittagsblümchen zulegen... Da gibt´s auch welche, die mehr oder weniger den gesamten Sommer über durchblühen und in Kultur völlig anspruchslos sind.

Mittwoch, 19. September 2018, 21:11

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Lithops 2017/2018

Zitat von »Benjamin Weidner« Scheine es nun raus zu haben mit den Mesemb. Beschrei es nur nicht... Und Mesembs sind ja nicht gleich Mesembs - Winterwachser, Pflegeleichte, Zicken, etc... Urs, da sieht man mal wunderbar, wie sehr Mesemb-Blüten während der Anthese wachsen können.

Mittwoch, 19. September 2018, 21:09

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Euphorbia perrieri

Zitat von »Norberto« Euphorbia perrieri, die relativ langsam wächst. Ihre Spirale dreht sich erfreulicherweise immer noch ununterbrochen weiter. Zum Glück wächst sie langsam! Würde sie schnell wachsen, würde einem bei diesem Anblick ja glatt schwindlig werden! Wenn die mal nicht richtig gut aussieht, meine Herren...!

Mittwoch, 19. September 2018, 21:06

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Mammillaria 2018

Zitat von »hobi« Wie lang sollte ein Trieb ca. sein um zu blühen? Meine möchte noch nicht Meinst du die M. poselgeri oder die M. maritima? Letztere scheint ja offenbar deutlich kleiner schon blühfähig zu sein. So oder so - ich drück dann mal die Daumen für zeitnahe Blüten. Sabine, und bei dir drück ich für die erfolgreiche dritte Blütenwelle.

Mittwoch, 19. September 2018, 19:03

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Lithops 2017/2018

Jeder Kopf ein Blütchen - also, geht doch! Gibt ja sogar Nachtblüher unter den Mittagsblumen, da braucht man sich über Nachmittags nicht zu beschweren. Vielleicht sind sie ja auch morgen ein bissl früher dran?

Mittwoch, 19. September 2018, 10:31

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Pilosocereus palmeri

Na dann gutes Gelingen! Ich glaub in ihrer karibischen Heimat blühen diese Pilosocereen das gesamte Jahr über durch. Letztendlich ist es ja immer das hiesige Wetter, welches seine Blühfreudigkeit beendet.

Mittwoch, 19. September 2018, 10:29

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Pediokakteen

Hab schon öfter mal gedacht, dass es dieses Jahr klappen könnte - wurde aber nie was. Diese Knospe kam aber irgendwie aus dem Nichts und marschierte durch, dass es eine wahre Pracht war. Kaum da und schon geblüht. Als wüsste so ein Pediocactus ganz genau, was er mit seinen Knospen will.