Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 15:32

Forenbeitrag von: »Urs«

Chile 2018

Ein bißchen was geht tatsächlich noch bei den Chilenen. Die Blüte der Islaya ist wirklich mehr grün als gelb , sehr schön!

Gestern, 15:29

Forenbeitrag von: »Urs«

Lobivia 2018

Auch eine, die das ganze Jahr über blüht.

Montag, 20. August 2018, 14:25

Forenbeitrag von: »Urs«

Ascleps Blüten 2018

Wunder-, wunderschön! Tja, ich habe meine wohl wieder umgebracht. jedenfalls sehen sie nicht so git aus... !

Montag, 20. August 2018, 14:21

Forenbeitrag von: »Urs«

Mammillaria 2018

Zitat von »Sabine1109« Sagtest du nicht, die wollen bei dir nicht? Sagte ich, ja. Daß sie so schön blüht, liegt ganz sicher an diesem auch hier heißen Sommer. Sollte der nächste wieder das typische norddeutsche Wetter bringen, kühl und regnerisch, habe ich so meine Zweifel...

Sonntag, 19. August 2018, 16:56

Forenbeitrag von: »Urs«

Acanthocalycium 2017/2018

Und die hier blühen eigentlich ununterbrochen.

Sonntag, 19. August 2018, 16:53

Forenbeitrag von: »Urs«

Mammillaria 2018

Und meine M.schumannii macht mir große Freude, schon der zweite Schub in diesem Jahr. Ein wahres Blühwunder.

Dienstag, 7. August 2018, 20:09

Forenbeitrag von: »Urs«

Acanthocalycium 2017/2018

Das muß doch auch gar kein Kranz sein, es ist auch mit der Lücke eine Augenweide!

Sonntag, 5. August 2018, 20:50

Forenbeitrag von: »Urs«

Leuchtenbergia principis

Naja, meine haben ca 1cm , aber es ist mir ja sowieso klar, daß es mit Blüten noch dauert.

Sonntag, 5. August 2018, 15:59

Forenbeitrag von: »Urs«

Leuchtenbergia principis

20 cm? Meine Güte, davon sind meine ja noch ganz weit entfernt.

Sonntag, 5. August 2018, 12:14

Forenbeitrag von: »Urs«

Lahmgelegt

Also das verstehe ich nicht - für die Entfernung eines Wespennestes braucht man doch keinen Bautrupp. Da gibt es Spezialisten, die das Nest samt Königin entfernen und irgendwo wieder aussetzen. Das hat sich offenbar bei der Telekom noch nicht rumgesprochen...

Samstag, 4. August 2018, 19:25

Forenbeitrag von: »Urs«

Leuchtenbergia principis

Oh, Du warst bei Wessner, da würde ich ja auch gerne mal hin. Aber der ist so weit weg ...Danke für das Foto, aber man sieht deutlich, daß die Pflanze schon viel größer ist als meine beiden, nicht höher, aber auf jeden Fall ja breiter, die Triebe sind viel kräftiger, dicker. Ich gieße sie im übrigen momentan bei dieser Hitze 2x pro Woche.

Donnerstag, 2. August 2018, 21:53

Forenbeitrag von: »Urs«

Leuchtenbergia principis

Anton, damit rechne ich auch, mit Launenhaftigkeit, habe schon davon gelesen. Aber noch müssen sie ja erst mal in dieses Alter kommen.

Donnerstag, 2. August 2018, 07:03

Forenbeitrag von: »Urs«

Leuchtenbergia principis

Oh, danke, Frauke. Du bestätigst mir, daß ich noch warten muß auf Blüten. Mir scheint, ich mache die gleichen Fehler...Zwar gieße ich sie öfter als meine anderen Kakteen, aber ob das ausreicht?!? Im Frühjahr habe ich sie umgetopft, danach ging es mit dem Wachstum voran. Und es sieht so aus, als ob die Töpfe auch schon wieder zu klein sind. Aber das wird geändert. Wie alt die Pflanzen sind, weiß ich gar nicht so recht, ich bekam sie von Jens 2014. Und da waren sie noch sehr klein. Naja, Fazit - e...

Mittwoch, 1. August 2018, 14:52

Forenbeitrag von: »Urs«

Leuchtenbergia principis

Demnächst?!? Na also weißt Du......

Mittwoch, 1. August 2018, 09:38

Forenbeitrag von: »Urs«

Leuchtenbergia principis

index.php?page=Attachment&attachmentID=67950Da sind sie. Die größere ist von Substrat bis zur Spitze 7cm, die andere 5cm. Das ist ja doch noch klein, oder?

Mittwoch, 1. August 2018, 06:00

Forenbeitrag von: »Urs«

Leuchtenbergia principis

Danke für die Auskunft, da kann ich ja hoffen. Aber noch sind meine wohl wirklich zu winzig.

Dienstag, 31. Juli 2018, 10:47

Forenbeitrag von: »Urs«

Leuchtenbergia principis

Schöne Bilder. Kann mir jemand sagen, ab welchem Alter die blühen? Ich habe zwei noch ganz kleine, die zwar wachsen, aber mit Blüten rechne ich noch nicht.

Montag, 30. Juli 2018, 09:39

Forenbeitrag von: »Urs«

Flora und Fauna

Nö, sind alles Rotmilane. Die im Flug sind eindeutig zu erkennen am gegabelten Schwanz, und die auf dem Feld an Merkmalen an den Federn und Beinen. Außerdem ist eine so große Ansammlung von Schwarzmilanen hier eher selten.

Sonntag, 29. Juli 2018, 09:47

Forenbeitrag von: »Urs«

Flora und Fauna

Die Feder konnte nicht recht identifiziert werden, könnte aber von einem Turmfalken sein. Zu einer solchen Bestimmung bräuchte man ein Buch von etwa 10.000 Seiten, in dem jede Feder von jedem Vogel genau beschrieben ist....

Samstag, 28. Juli 2018, 09:20

Forenbeitrag von: »Urs«

Echinopsis 2017/2018

Ich danke Euch beiden für die lobenden Worte. Das tröstet etwas über die vielen Nichtblüher (z.B. die Chilenen) hinweg. Obwohl, so richtig tröstet es ja auch nicht....