Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Freitag, 10. August 2018, 01:04

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbienbilder

Zitat von »Franky« Norbert die E. ramena hat schon 3 Blätter abgeschmissen...ich hoffe sie fängt sich noch...steht noch im selben Substrat von dir. Wenn es die alten Blätter sind, brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Momentan gieße ich aufgrund der Hitze die gleichaltrigen E. ramena alle zwei Tage. Stellst Du die Pflanze etwas schattiger, entwickelt sie glänzend grüne Blätter. Du zeigst wieder einmal klasse Euphorbien, Franky. Ganz besonders gefallen mir E. leistneri und die sich verzweigend...

Freitag, 10. August 2018, 00:31

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia boiteaui (Neu!), Syn. Euphorbia decaryi

Zitat von »samsine« Die dritte im Bunde ist die kürzlich erworbene Euphorbia cap-saintemariensis. Zwischenzeitlich reiste ich nach Frankfurt am Main, und besuchte auf dem Weg dorthin Kakteen Haage. Dort standen noch ein paar der so benannten Pflanzen auf dem Verkaufstisch. Diese bis vor Kurzem von Kakteen Haage als "E. cap-saintemariensis" angebotenen Exemplare sind groß, besonders schön (!), blühfreudig und preiswert (22,50 Euro). Beinahe hätte ich mir eine solche Pflanze zugelegt. Die Blätter...

Donnerstag, 9. August 2018, 23:49

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia brachyphylla

Premiere: Zyme mit 16 Cyathien. Meine E. brachyphylla entwickelt immer mehr Cyathien; bald sind es mehr als hundert. Gruß, Norbert

Sonntag, 5. August 2018, 15:51

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbienbilder

Das sind wieder einmal tolle Pflanzen, die Du hier zeigst, Franky. Gern würde ich eines Tages eine Euphorbia rudis live als große Pflanze sehen. Mir gefällt ihr Habitus. Das warme Wetter - in meiner Wohnung bewegen sich die Temperaturen zwischen 30 und 32 Grad - wirkt sich durchaus positiv auf das Wachstum meiner Euphorbien aus. Hinzu kommt, dass ich die Spinnmilben im vergangenen und in diesem Jahr weitestgehend unschädlich machen konnte. Meine Pflanzen verlieren nicht so viele Blätter wie in d...

Freitag, 3. August 2018, 17:44

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbienbilder

Ich stattete auch meiner Jatropha gossypifolia einen Besuch ab. index.php?page=Attachment&attachmentID=68000 Besonders beeindruckt haben mich die toll gewachsenen Exemplare von Euphorbia lophogona, und die prächtige Euphorbia monteiroi. Im Anhang befinden sich: 1 Euphorbia analavelonensis 2 Euphorbia geroldii 3 Euphorbia viguieri var. capuroniana 4 Euphorbia lophogona 5 Euphorbia lophogona 6 Euphorbia sp. (dornenlose E. milii ?) 7 Euphorbia monteiroi Gruß, Norbert

Freitag, 3. August 2018, 17:35

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbienbilder

Ja, diese Euphorbia inermis ist eine sehr schöne Pflanze. Mir gefallen die Medusen sehr. Vor knapp zwei Wochen war ich kurz im Frankfurter Palmengarten, und besuchte die von mir heißgeliebten Madegassen. Wie immer waren dort sehr schöne, gepflegte Exemplare in geschmackvoller Anordnung zu sehen. index.php?page=Attachment&attachmentID=67990 Im Anhang zeige ich die folgenden Pflanzen: 1 Euphorbia genoudiana 2 Euphorbia genoudiana 3 Euphorbia rossii 4 Euphorbia neobosseri 5 Euphorbia gottlebei 6 Eu...

Freitag, 3. August 2018, 17:15

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbienbilder

Zitat von »Franky« Das ist meine zur Zeit. Das ist ein schönes und gesundes Exemplar. Das Foto der Pflanze ist jedoch hier nicht gut untergebracht, Frank. Es gehört wohl in den Euphorbienbilderthread oder in den Thread E. boiteaui (Syn. decaryi). Möglicherweise hört diese Pflanze auf den Namen E. cap-saintemariensis. Gruß, Norbert

Freitag, 3. August 2018, 17:12

Forenbeitrag von: »Norberto«

Jathropa mahafalensis

Sehr schöne Pflanze! Die wollte ich mir früher auch anschaffen. Gruß, Norbert

Freitag, 3. August 2018, 17:07

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia venenifica

Zitat von »Shamrock« Beifang? Na dann wird's aber höchste Eisenbahn für eine Fotorunde! Dein Wunsch ist mir Befehl. Ich habe nun etwas freie Zeit und werde in den nächsten zwei Wochen mich hier des öfteren zu Wort melden. Ja, sie gehört definitiv nicht in meine Sammlung. Als ich die provokante Meinung hörte, dass sie keine Zimmerpflanze sei, wurde meine Neugier geweckt. Nun steht diese Pflanze auf meinem Fensterbrett, und wird von mir zu Grunde gerichtet. Gruß, Norbert

Dienstag, 19. Juni 2018, 00:17

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia primulifolia

Euphorbia primulifolia ist eine schöne Pflanze, ist sehr begehrt, und wird leider nur sehr selten zum Kauf angeboten. 2016 hatte ich Glück und konnte ein Exemplar ohne Wurzeln käuflich erwerben, und stolz auf mein Fensterbrett stellen. Die Bewurzlung verlief problemlos. Euphorbia primulifolia var. primulifolia wächst bei mir in rein mineralischem Substrat (von Specks, altes Rezept). Ich gönne der Pflanze einen hellen Stand. Spinnmilben lieben ihre Blätter. Deshalb muss ich ihr zuliebe in der Spi...

Montag, 18. Juni 2018, 23:51

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia cremersii

So, und nun auch noch einmal hier im Thread: die aktuelle Pflanze mit Blätter und Scheinblüten.

Montag, 18. Juni 2018, 23:45

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia moratii

Ich freue mich, dass die Pflanze gefällt. Zitat von »Shamrock« Erlaubt ist, was funktioniert - aber mein Bauchgefühl sagt da immer, dass ein rein mineralisches Substrat aus mehreren Komponenten bestehen sollte. Sicherlich hast Du recht Das Problem ist nur, dass ich, als ich ausschließlich Bims verwendete, auch meinem Bauchgefühl folgte. Spaß beiseite! Ich werde E. moratii demnächst ein abwechslungsreicheres Substrat gönnen. Versprochen! Gruß, Norbert

Montag, 18. Juni 2018, 23:38

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbienbilder

Franky, wenn es nach mir ginge, hätte jede der von Dir gezeigten Euphorbien einen eigenen Thread verdient. Dort hättest Du im Laufe der Zeit die Möglichkeit, Deine Pflegerfahrungen zu teilen. Du hast eine beeindruckende Euphorbiensammlung. Eine der oben gezeigten Pflanzen gefällt mir ganz besonders: Euphorbia beharensis. Das ist ein besonders schönes Exemplar. Von E. beharensis gibt es offiziell fünf Varianten. Ich pflege eine andere Variante dieser Pflanze, ein Exemplar, das deinem nicht das Wa...

Montag, 18. Juni 2018, 23:00

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia viguieri

Vielen Dank für den detaillierten Bericht, Franky! Das ist eine sehr schöne Pflanze, und die Kleinen sehen richtig fit aus. Die Bestäubung ist fürwahr unkompliziert (bei mir funktionierte sogar älterer Pollen), und die Samen dieser Pflanze keimen zügig. E. viguieri macht den Pfleger einfach glücklich. Gruß, Norbert

Montag, 18. Juni 2018, 22:52

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia mangelsdorffii

Dies sind aktuelle Fotos meiner Euphorbia mangelsdorffii.

Mittwoch, 13. Juni 2018, 15:19

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia moratii

Die kleinbleibende Euphorbia moratii ist ein Geophyt und stammt aus Madagaskar. Ihr Caudex wird in Kultur exponiert. Es gibt offiziell fünf verschiedene Varianten dieser Pflanze. Zudem kommen immer wieder unbeschriebene, neue Pflanzen auf den Markt, die ihr ähnlich sehen. Ein rein minerealisches Substrat ist für die Kultur von Vorteil. Mein Exemplar steht in 100% Bims. Euphorbia moratii ist trockentolerant; übermäßige Feuchtigkeit bekommt ihr nicht. Während der Ruhezeit gieße ich sie nicht. Nur ...

Mittwoch, 13. Juni 2018, 14:28

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia venenifica

Ich mag diese Pflanze, Franky! Vielen Dank für die Vorstellung. Es ist normal, dass die Pflanze im Mai, und manchmal sogar erst im Juni, Blätter bildet. Sie braucht viel Sonne. Bei hochsommerlichen Temperaturen wäre ein Stand im Freien (nach Vorgewöhnung) perfekt. Zitat von »Shamrock« Aber auch hier scheint eine gewisse Uneinigkeit bezüglich der Schreibweise des Artepithetons zu herrschen - und beim Buddensiek find ich sie überhaupt nicht. Buddensieck beschreibt die Pflanze auf der CD unter dem ...

Dienstag, 12. Juni 2018, 15:52

Forenbeitrag von: »Norberto«

Jathropa fissispina

Massenware ist diese Pflanze nicht, eher eine kleine Rarität. Und die Pflanze ist nicht einfach in Kultur. Zudem mögen die Spinnmilben sie sehr. Ich wünsche Dir Erfolg bei der Pflege, und freue mich auf Deine weiteren Berichte. Gruß, Norbert

Dienstag, 12. Juni 2018, 15:43

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbienbilder

Herzlichen Glückwunsch zum Pflegeerfolg, Marco! Ich freue mich sehr, dass sich E. venefica bei Dir so gut entwickelt. Deine E. rossii-Nachzuchten können sich auch sehen lassen. Die E. rossii, welche ich aussuchte und von Dir bekam, macht mir auch sehr viel Freude. Sie ist etwas größer als Deine Kleinen, hat mehrfach geblüht, entwickelte einen schönen Caudex, und hat die ersten Samen produziert. Ich zeige noch schnell ein paar Fotos. Euphorbia ankarensis index.php?page=Attachment&attachmentID=667...

Dienstag, 12. Juni 2018, 15:30

Forenbeitrag von: »Norberto«

Euphorbia decaryi (Neu!), Syn. Euphorbia francoisii

Auf die Schnelle muss ich ein paar Fotos loswerden. Es sind drei verschiedene Exemplare zu sehen. Die wurzelnackte Pflanze topfte ich heute um, da sie in einem ungeeigneten Substrat stand. Neben ihr topfte ich fünf weitere Pflanzen um, die im gleichen Substrat standen, und sich nicht optimal entwickelten, wohl aufgrund eines ungünstigen ph-Werts.