Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 99.

Samstag, 14. Juli 2018, 21:47

Forenbeitrag von: »Mikaru«

Sandras Aussaat- und Kulturfragen

Wahrscheinlich das drei Tage Fieber.. Auf jeden Fall hat er in der Betreuung plötzlich gefiebert mit 41 Grad und wurde kurz bewusstlos.. Er wurde vom rtw abgeholt. War heftig für mich, den rtw durch zu lassen von dem ich wusste der kommt wegen meinem Kind.. Aber jetzt am abend schien das Fieber besser zu werden. Vielleicht dürfen wir morgen raus Ach das ist ja echt lieb. Da freuen wir uns, vielen Dank Schreib mir dann nur per privat, was du gerne haben würdest

Samstag, 14. Juli 2018, 21:19

Forenbeitrag von: »Mikaru«

Sandras Aussaat- und Kulturfragen

Das hoffe ich doch. Aber mal schauen, wann ich danach sehen kann. Bin seit gestern mit meinem Sohn im Krankenhaus und hoffe wir dürfen morgen nach Hause. Jap genau deswegen. Wäre halt schade wenn gleich seine ersten Samen nichts werden. Aber meine monilaria obconica wollen immer noch nicht Hab heute mal kurz schauen können als ich frische Sachen geholt habe

Freitag, 13. Juli 2018, 10:43

Forenbeitrag von: »Mikaru«

Sandras Aussaat- und Kulturfragen

Ja, genau die meinte ich. Naja, war ja (fast) richtig, aber eben nur fast. Die Geschichte klingt wirklich witzig, hihi. Ich hoffe auch für meinen Mann, dass sich da noch was tut. Und natürlich bei meinen Monilaria obconica hoffentlich auch noch Ich bin vorsichtig optimistsich, aber ich hab wirklich den Eindruck es wird besser. Zumindest strahlt das jüngste Blatt noch in schönem leutendem Grün. Leider kann ich nicht sagen, ob es die Tage kam oder vor dem Pikieren schon da war. die Fotos helfen mi...

Freitag, 13. Juli 2018, 10:40

Forenbeitrag von: »Mikaru«

Garten-und Wildblüten 2018

Wow, nicht schlecht, danke für die Fotos

Freitag, 13. Juli 2018, 07:45

Forenbeitrag von: »Mikaru«

Sandras Aussaat- und Kulturfragen

Um Gottes Willen, so fasse ich das nicht auf. Ich hab mich ja hier angemeldet, um dazu zu lernen, damit ich meine Pflänzchen bestmöglich heran ziehen kann. Wenn ich das dann so auffassen würde, wäre doch meine Intention völlig verfehlt. Und schön zu hören, dass es dir unter den Umständen Freude bereitet So, meine kleine Adenium gefällt mir schon ein wenig besser. Gestern hatte ich schon den Eindruck, es hätte sich ein wenig was zum positiven getan, war aber nicht sicher. Aber auch heute erschein...

Mittwoch, 11. Juli 2018, 11:52

Forenbeitrag von: »Mikaru«

Sandras Aussaat- und Kulturfragen

Dann würde ich Sorten sagen, es sind wohl spezielle Farbzüchtungen. Aber Irgendwann hab ich das raus mit den richtigen Begrifflichkeiten. Bist ein guter Lehrer. Danke dir

Mittwoch, 11. Juli 2018, 11:44

Forenbeitrag von: »Mikaru«

Sandras Aussaat- und Kulturfragen

Wie gesagt, solange sie nicht ganz tot da hängt, hoffe ich das Beste und lasse ihr die Zeit. Mehr kann ich da jetzt nicht tun. Aber zum Glück hab ich zu Hause noch einige in Petto von den neuen Samen sind nun auch 3 gekeimt. Leider sind es drei Samen von nur einer Sorte, sodass ich noch Hoffnung in die andere Sorte hege. Mal abwarten Oh da bin ich neugierig drauf *_*

Mittwoch, 11. Juli 2018, 09:34

Forenbeitrag von: »Mikaru«

Sandras Aussaat- und Kulturfragen

Okay, ja, das erklärt einiges *lach* Leider sieht die kleine heute noch schrumpeliger aus... aber solange sie nicht ganz tot da hängt, geb ich ihr die Chance.

Dienstag, 10. Juli 2018, 12:35

Forenbeitrag von: »Mikaru«

Sandras Aussaat- und Kulturfragen

Ja ich hab meine beiden Wüstis hier im Büro aus China-Samen gezogen, aber die sind auch die einzigen Pflanzen, bei denen was kam bzw. auch das raus kam, was kommen sollte. Teilst du mir dein Wissen, warum sie den Namen berechtigt tragen? Nicht alles aus China ist schlecht, man sollte jedoch nicht immer so hohe Erwartungen haben, finde ich

Dienstag, 10. Juli 2018, 12:25

Forenbeitrag von: »Mikaru«

Sandras Aussaat- und Kulturfragen

Ich würde auch behaupten, dass ich aus dem naiven "mach einfach mal" schon einiges gelernt hab. Nr. 1: Lass die Finger von Samen aus China *lach* Aber ich hoffe trotzdem, mein Sorgenkind fängt sich. Hab das Substrat mal ein bisschen angehäuft, damit sie weiter sicher steht und befeuchte es regelmäßig von oben. Mehr kann ich da nun ja auch nicht machen. Den Rest muss sie alleine schaffen.

Dienstag, 10. Juli 2018, 11:00

Forenbeitrag von: »Mikaru«

Sandras Aussaat- und Kulturfragen

Das kann gut sein, dieses Minigewächshaus hat halt seeeehr kleine Kästchen gehabt, die Wurzeln "klebten" förmlich darin fest. Aufgeben möchte ich sie noch nicht, aber deine Vermutung klingt sehr schlüssig. Dieses Exemplar war auch die erste, die ich raus geholt habe, bei der zweiten war ich gleich etwas vorsichtiger. Ich hoffe natürlich, dass sie sich noch mal fängt, aufgeben will ich sie noch nicht, aber ich rechne auch besser mal mit dem schlimmsten. Die neue Aussaat (ich hoffe, sie wird was, ...

Dienstag, 10. Juli 2018, 09:52

Forenbeitrag von: »Mikaru«

Sandras Aussaat- und Kulturfragen

Ich befürchte, dass ich nun doch einen Verlust zu beklagen habe... Gestern habe ich im Büro meine beiden Wüstis pikiert, da es in dem Mini Gewächshaus doch etwas zu eng wurde. Eine, die, die die Verletzung hatte, ist nun ganz schrumpelig und weich. Übergossen habe ich nicht, das Substrat immer von oben mit der Blumenspritze feucht gehalten... Ich hoffe, sie fängt sich noch, sie hat doch so viele tolle Blätter bekommen... Auf dem letzten Foto ist Nr. 2 zu erkennen, die ist noch munter und der Cau...

Montag, 9. Juli 2018, 15:37

Forenbeitrag von: »Mikaru«

Adenium

Ich hab noch nicht gelesen, hing doch zu sehr in den Seilen, aber ich hole das nach. Franky Glückwunsch. So eine Quote hatte ich bei meinen 20 auch. Ich hoffe, dass es bei den folgenden 10 Ähnlich gut klappt.

Montag, 9. Juli 2018, 11:03

Forenbeitrag von: »Mikaru«

Sandras Aussaat- und Kulturfragen

Ich lerne das aber noch Danke für die Aufklärung

Montag, 9. Juli 2018, 10:36

Forenbeitrag von: »Mikaru«

Sandras Aussaat- und Kulturfragen

Ah okay, mit den Begrifflichkeiten hapert es bei mir noch ein wenig. Letzte Woche hab ich mich auch nicht wirklich viel auseinander gesetzt, dazu war ich zu schlapp irgendwie. Naja letzten Endes hat mir das kleine "Geldbäumchen" gefallen, das ist glaube ich auch eher das, was zählt. Wenn ich meine Arbeit aufgeholt hab, bekommen die kleinen Wüstis aus dem Büro auch ein eigenes Töpfchen für sich. Die verletzte ist gut gewachsen. Ok, die andere ist auch riesig geworden... nur hat noch keine weitere...

Sonntag, 8. Juli 2018, 17:50

Forenbeitrag von: »Mikaru«

Sandras Aussaat- und Kulturfragen

Ja gerne. Ich hoffe ich kann bald bessere Bilder machen weil die Keimlinge schön wachsen Oh doch eine CrassulaOvata?Ich dachte nun bei der anderen blattform, dass es eventuell eine andere Unterart sein könnte. Danke dir

Samstag, 7. Juli 2018, 22:14

Forenbeitrag von: »Mikaru«

Sandras Aussaat- und Kulturfragen

Ist doch nicht schlimm. Habe eben meine neuen Adenium ausgesät und mein Mann die Echinopsis. Seine anderen Samen sind noch nicht da. Hab mir im Gartencenter auch mal wieder was mit genommen. Konnte nicht vorbei. War eigentlich der Überzeugung, dass ich mir eine Crassula Ovata gekauft hab, hab jedoch festgestellt, das passt nicht. Jetzt rätsel ich weiter Anbei Fotos von den gedeihenden adenium, den ersten monilaria Keimlingen (pisiforme und moliforme keimt gerade, bei obconica ist leider noch nic...

Samstag, 7. Juli 2018, 07:42

Forenbeitrag von: »Mikaru«

Sandras Aussaat- und Kulturfragen

Ja hab ich, siehe letzte Fotos. Bin selbst sehr begeistert

Freitag, 6. Juli 2018, 21:04

Forenbeitrag von: »Mikaru«

Sandras Aussaat- und Kulturfragen

Ich weiß jetzt nicht, ob es an der anderen Anzuchterde liegt oder an der frischen Luft oder beidem. Jedenfalls wachsen die Kleinen munter weiter und bilden bereits das zweite Blattpaar aus. Monilaria pisiforme keimt zum Teil schon. Aber das kann ich mit der Handykamera noch nicht erfassen. Es bleibt spannend

Donnerstag, 5. Juli 2018, 21:49

Forenbeitrag von: »Mikaru«

Sandras Aussaat- und Kulturfragen

Erstmal stehen sie eh komplett im Schatten und das mindestens noch zwei Wochen. Danach wollte ich einen Platz wählen wo selten bzw wenig Sonne hin kommt. Und so gaaaaanz langsam an die Sonne gewöhnen (sofern unser deutsches Wetter mit macht)