Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 21:08

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Eriocactus/Notocactus/Parodia 2018

Das hab ich vorhin auf Hardys Kamera entdeckt. Wusste gar nicht, dass Schwebfliegen so lange Beine haben: index.php?page=Attachment&attachmentID=67064

Heute, 21:07

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Coccinia sessilifolia

Mittlerweile kein Tag mehr ohne mindestens vier dieser gelben Sterne am Zaun. Nur die heimischen Insekten suchen verzweifelt, wo sie denn den ganzen Pollen hinkleben müssen: index.php?page=Attachment&attachmentID=67063

Heute, 21:02

Forenbeitrag von: »Shamrock«

unbekannte Sukkulente

Uihuihuih, angeblich die achthäufigste Pflanze der Erde! Sechs Monate von Aussaat bis zur Blüte und jetzt hab ich mal sehr bewusst auf Blüten geachtet (im Zweifelsfall sind die Blüten auch kleistogam und öffnen sich also gar nicht). Ist gar nicht so einfach Portulaca oleracea mal blühend zu sehen - die Anthese ist nämlich nur auf ein kurzes Zeitfenster am Vormittag beschränkt: index.php?page=Attachment&attachmentID=67062

Heute, 20:54

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Pilosocereus palmeri

Hab sie auch alle brav bestäubt, damit´s dann wieder leckere Blutfeigen zum Naschen gibt. Heute, extra für euch, im Doppelpack: index.php?page=Attachment&attachmentID=67058 Frisch sieht´s dann noch so aus: index.php?page=Attachment&attachmentID=67059 Ab Mittag kleben und triefen dann die unteren Staubbeutel vor lauter Nektar und am Nachmittag fängt dann der Nektar an rauszutropfen und macht lauter klebrige Flecken am Boden: index.php?page=Attachment&attachmentID=67061 Natürlich nur, wenn wir vor...

Heute, 15:52

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Mammillaria mystax

Ärgerlich auch insofern, dass du diese Strohblüten weder bei Gymnos, Notos oder Thelos verwenden kannst. Ich befürchte, somit musst du dir nun mindestens eine weiter Mammillaria zulegen. Hilft ja nix.

Heute, 09:37

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Jörgs Neustart 2018

Das Keimen selbst ist kein Thema, aber das "Großbekommen" danach erfordert bei Blossfeldia viel Fingerspitzengefühl und Geduld. Zudem wachsen die auch höllisch langsam. Schonmal nach Blossfeldia gegoogelt? Jörg, Toi! Toi! Toi!

Gestern, 18:41

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Mammillaria mystax

Markus, nimm doch einfach eines der Fotos vom 26.06.2017. Meinst du das merkt jemand? Damals hat Tom trotz der minimalen Lücke ja auch den Kranzpunkt durchgehen lassen. Ist bestimmt einfacher und schneller als Strohblüten zu basteln und dranzukleben.

Gestern, 11:17

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Aussaat Euphorbia Lophogona

Stimmt, bei dir lungert ja auch noch diese wirklich riesige Kakteenaussaat rum... Bei der Gelegenheit kannst du ja dann berichten, welche Substratmischung am besten von den Euphorbien angenommen wurde. Zumindest sofern Unterschiede feststellbar sein sollten. Gutes Gelingen!

Gestern, 11:16

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Sandras Aussaat- und Kulturfragen

Zu Adenium obesum sollte man vielleicht auch noch kurz sagen, dass diese Art aufgrund ihrer Herkunft schon recht wärmebedürftig ist. Das ist wie bei Kakteen, wo natürlich Arten aus tropischen Gebieten etwas anders als Hochgebirgskakteen zu kultivieren sind... Also bei denen die Abhärtung im Frühling und Herbst lieber nicht ganz so exzessiv betreiben. Trieb ist doch ganz okay. Spontan fällt mir auch nix besseres ein. Aber interessant zu sehen, dass du nun auch schon auf Vierkanttöpfe umsteigen wi...

Donnerstag, 21. Juni 2018, 20:04

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Karnivoren

Da bleiben nicht nur die Blicke kleben!

Donnerstag, 21. Juni 2018, 18:44

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Sandras Aussaat- und Kulturfragen

Wenn sie dann mal draußen sind, dann stören ein paar Tage Kälte nicht groß. Bis zu den ersten Frösten im Herbst kannst du sie sicher draußen lassen. Schließlich sollen sie ja auch Abhärten und nicht zu Weicheiern erzogen werden. Falls du das Minigewächshäuschen immer komplett offen lassen kannst, dann sollte das auch passen. Keine Ahnung wie heiß es dann da drin werden kann. Im Zweifelsfall halt zumindest lieber viel Sonne bis Mittag als zuwenig Licht. Direkte Sonne ist immer gesünder als die du...

Donnerstag, 21. Juni 2018, 18:36

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Euphorbienbilder

Aber 120 kB sind doch absolut okay. An anderer Stelle besteht immer die große Gefahr, dass die Bilder plötzlich wieder verschwunden sind und der Link ins Leere läuft. Die Beiträge dazu sind dann somit auch für die Katz - während direkt über die Forensoftware hochgeladene Fotos definitiv auch bleiben werden... Zudem möchte ich nicht unbedingt blind jeden Link anklicken ohne zu wissen wo ich da lande.

Donnerstag, 21. Juni 2018, 17:00

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Euphorbienbilder

Moin Rolf, schön wieder von dir zu lesen! Danke für das Update! Hast du zufällig auch noch Fotos für uns? Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg!

Donnerstag, 21. Juni 2018, 16:57

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Sandras Aussaat- und Kulturfragen

Licht im Winter ist sekundär, da sollen sie ja auch schlafen und nicht wachsen. Also Zusatzbeleuchtung brauchst du da sicher nicht, viel wichtiger ist die niedrige Temperatur. Volle Sonne kommt den allermeisten Sukkulenten sehr entgegen. Zumindest sofern die auch Vor- und Nachmittags die Sonne abbekommen. Unsere Sonneneinstrahlung hier in Mitteleuropa ist doch sowieso nicht mit der Sonne in Afrika oder in den Hochanden vergleichbar... Nach der Winterruhe ist es dann allerdings wichtig, dass man ...

Donnerstag, 21. Juni 2018, 15:35

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Aussaat Euphorbia Lophogona

Siehste, das sind die Hintergrundgeschichten die ich meine. Somit ist es natürlich absolut nachvollziebar, dass du gerade die wolltest! Heutzutage sieht man ja primär die Euphorbia leuconeura bei Baumärkten und Co., wobei die beiden Arten sich nicht unähnlich sind. Ein Hoch auf die selbstfertilen Euphorbien!

Donnerstag, 21. Juni 2018, 15:32

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Sandras Aussaat- und Kulturfragen

Eben, lieber erstmal Gucken und Beobachten und erst dann Handeln. Auf dem Balkon lassen sich die Sukkulenten hervorragend kultivieren. Da findet man doch immer nette Plätzchen und Lösungen. Aber dabei sollte man zeitgleich auch das Winterquartier nie aus den Augen verlieren.

Donnerstag, 21. Juni 2018, 15:30

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Unbekannte Aloe (?)

Bist du sicher, dass es nicht vielleicht eher eine Sansevieria ist? Die Blüten waren eher weiß, oder? Und evtl. haben sie auch noch mit Nektar rumgesaut?

Donnerstag, 21. Juni 2018, 15:27

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Aloen 2018

Meist verstecken sie sich ja eher an den Blattunterseiten. Der Asiatische Marienkäfer dürfte mittlerweile der häufigste Marienkäfer Mitteleuropas geworden sein. Der gezeigte ist übrigens mittlerweile geschlüpft. Insgeheim hab ich ja ein bissl gehofft, dass ich ihn beim Schlüpfen erwisch und ein paar Fotos davon schießen kann. Deshalb auch immer wieder mal geguckt und schon war er weg. Die Puppenhülle hat er natürlich auch nicht aufgeräumt. Wenn ich den erwisch...!

Donnerstag, 21. Juni 2018, 15:24

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Mammillaria mystax

Jetzt weiß ich, warum´s "der ungläubige Thomas" heißt.

Donnerstag, 21. Juni 2018, 15:24

Forenbeitrag von: »Shamrock«

Eriocactus/Notocactus/Parodia 2018

Weil sie sich das für die dritte Runde aufheben!