Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 07:26

Forenbeitrag von: »Urs«

Echinocereus 2018

So was Prächtiges wie Frank habe ich nicht zu bieten, eher so das Übliche. Aber ich freue mich sehr - beide Pflanzen sind noch winzig und geben sich alle Mühe. Urs

Gestern, 19:02

Forenbeitrag von: »Urs«

Sommerquartier 2018

Ach, Mensch, Babs, wie furchtbar, das tut mir soo leid! Unglück schläft nicht, kann ich da nur sagen.

Mittwoch, 23. Mai 2018, 08:32

Forenbeitrag von: »Urs«

Thelocactus 2018

In diesem Jahr habe ich noch nicht kontrolliert, er sieht ja gut aus. Naja, wie auch immer, ich merke schon, es bleibt mysteriös. Ich habe vorhin mal ganz vorsichtig mit einem Zahnstocher getestet - die Knospen sitzen alle bombenfest...

Mittwoch, 23. Mai 2018, 08:25

Forenbeitrag von: »Urs«

Echinocereus 2018

Oha, Frank, was für eine Traumblüte!

Dienstag, 22. Mai 2018, 19:46

Forenbeitrag von: »Urs«

Thelocactus 2018

Tja, der Sommer im letzten Jahr hier war ja ein verkappter Herbst, aber in diesem Jahr ist es ja nun seit Wochen schon warm und sonnig. Es müßte doch mal was mit diesen Knospen passieren, zumindest müßten sie ja eintrocknen....

Dienstag, 22. Mai 2018, 13:12

Forenbeitrag von: »Urs«

Flora und Fauna

Das Vögelchen auf dem Dachfirst könnte Frau Hausrotschwanz sein, aber die Frauen singen nicht....

Dienstag, 22. Mai 2018, 08:14

Forenbeitrag von: »Urs«

Thelocactus 2018

Eben, das finde ich ja auch, ziemlich seltsam. Ich habe schon mehrfach die Wurzeln kontrolliert, nichts Auffälliges. Einen hexaedrophorus hatte ich ja schon mal, der hat auch wunderbar geblüht, aber dann wurde er Opfer von Wurzelläusen. Deshalb war ich optimistisch, daß der neue auch blüht. Noch dazu auch wegen seiner Herkunft. Es ist mir ja auch ein bißchen unangenehm, daß Jens sich von dieser tollen Pflanze getrennt hat und ich nun so versage! Tja, schoin Schiet! Ich hänge mal zwei Fotos an. I...

Dienstag, 22. Mai 2018, 07:05

Forenbeitrag von: »Urs«

Thelocactus 2018

Naja, aber bei mir blühen sie halt auch nicht im Frühjahr.....Von Jens bekam ich vor zwei Jahren einen großen, tollen hexaedrophorus mit Knospen. Jens meinte, daß die noch aufgehen würden, ich war nicht so zuversichtlich, und hatte leider recht. Es tat und tut sich nichts bis heute. Der Kaktus steht unverändert so da, wie ich ihn bekommen habe, mit allen Knospen. Die wurden nicht weitergetrieben, aber auch nicht abgeworfen, er hat neue Dornen bekommen, aber keine Blüten....

Montag, 21. Mai 2018, 17:45

Forenbeitrag von: »Urs«

Gymnocalycium andreae

Aus meiner Gymnosammlung, ein G.andreae Strauß. Urs

Montag, 21. Mai 2018, 17:40

Forenbeitrag von: »Urs«

Thelocactus 2018

Schön, Markus. Das mit der Blühfreudigkeit kann ich bestätigen,auch wenn meiner bis jetzt noch nichts tut. Bei mir blühen sowieso von den Thelos ausschließlich die bicolore, alle anderen wollen nicht, wollten noch nie.

Sonntag, 20. Mai 2018, 10:31

Forenbeitrag von: »Urs«

Flora und Fauna

Hallo, Frauke, nun kann ich Dir antworten - ja, es ist ein Turmfalke.

Donnerstag, 17. Mai 2018, 18:18

Forenbeitrag von: »Urs«

Gymnocalycium bruchii

Ein bruchii Strauß

Donnerstag, 17. Mai 2018, 18:15

Forenbeitrag von: »Urs«

Echinocereus 2018

Meine Güte, Markus, wie lang ist der denn? Das ist ja unglaublich! Und vor allem - wie lange hat er gebraucht, diese Länge zu erreichen?

Dienstag, 15. Mai 2018, 22:25

Forenbeitrag von: »Urs«

Schädling?

Ja, das sind Hornmilben, hatte ich auch schon. Die tun nichts, jedenfalls nicht der Pflanze, und sie sind nachtaktiv.

Dienstag, 15. Mai 2018, 15:07

Forenbeitrag von: »Urs«

Matelea cyclophylla

Die Kleine war ja wirklich sehr klein, die hatte noch gar keinen Bauch, als ich sie bekam. Deshalb habe ich sie durchkultiviert, im Wohnzimmer in der hintersten Ecke, weit weg von der Heizung. Die bekam auch immer mal einen Tropfen Wasser. Die Große stand kühl, bekam aber auch immer mal Wasser, als die Blätter weg waren, bekam sie nichts mehr. Im März fing ich so langsam an, Sprühen, wenig gießen, wie man das halt so macht.

Dienstag, 15. Mai 2018, 15:01

Forenbeitrag von: »Urs«

Oroya

Zitat von »Shamrock« Nach 10 Jahren dürfte sie dann soweit gewesen sein. Das wußte sie offenbar nicht, denn sie hat ja nicht geblüht..

Dienstag, 15. Mai 2018, 12:49

Forenbeitrag von: »Urs«

Oroya

Zitat von »Shamrock« Mögen noch zahlreiche weitere Oroya-Fotos und Beiträge folgen! Dem würde ich gerne nachkommen, aber meine eine Oroya wurde wegen Blühunwilligkeit nach 10Jahren entsorgt....

Dienstag, 15. Mai 2018, 12:46

Forenbeitrag von: »Urs«

Matelea cyclophylla

Also ein bißchen merkwürdig finde ich es ja doch mit meinen beiden Pflanzen. Der kleinen kann man beim Wachsen des Triebes zugucken, und der große Dickbauch macht nichts, absolut nichts, außer gut auszusehen.

Montag, 14. Mai 2018, 20:27

Forenbeitrag von: »Urs«

Gymnocalycium neuhuberi

Oh, Robert, da hast Du was falsch verstanden, das ist keine Nachzucht von mir, sondern von Jens. @ Shamrock Ich glaube sogar, daß es schon 8 Jahre her ist. Guck doch mal bei den Fotos nach.

Montag, 14. Mai 2018, 17:03

Forenbeitrag von: »Urs«

Gymnocalycium neuhuberi

Auch bei mir gibt sich Herr Neuhuber die Ehre. Aber es geht so eng bei ihm zu, daß die Knospen gar nicht richtig aufgehen. Mal sehen, ob das morgen passiert. Robby, wie hast Du das denn bei Dir geschafft?!? @Jens Erinnerst Du Dich? Vor sieben Jahren hast Du die verteilt, das ist inzwischen ein Riesenoschi!