Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 180.

Dienstag, 17. April 2018, 10:03

Forenbeitrag von: »Theodora«

Winterquartier 2017/18

Zitat von »Shamrock« @ Sabine: Danke schonmal! Wer soll sich die denn gekrallt haben? @ Theodora: Danke für das Update nach langer Abstinenz. Man lässt ja auch Kakteen bei so großer Kälte nicht draußen... Zum Glück gibt´s ja auch ein paar positive Nachrichten, welche über den Verlust etwas hingwegtrösten - auch wenn sie so ein großes, altes Epiphyllum nicht ersetzen können. Wünsche aber trotz allem einen bunten Sommer! Hab sie ja nicht mit Absicht draußen gelassen .

Sonntag, 15. April 2018, 19:45

Forenbeitrag von: »Theodora«

Winterquartier 2017/18

Hello again! Nach einem mehr als turbulenten und nicht sehr schönem Jahr melde ich mich auch wieder zurück. Die schlechte Nachricht ist: Diesen Winter habe ich leider viele meiner Kakteen verloren, konnte sie nicht rechtzeitig reinholen als die große Kälte kam . Bin gespannt, ob sich der eine oder andre noch erholt. Weggeschmissen wird erst, wenn sie Staub oder Gatsch sind. Die gute Nachricht ist: Von meinen Sämlingen sehen noch recht viele gut aus, bei einigen muss ich auch erst abwarten, ob da...

Donnerstag, 16. Februar 2017, 19:10

Forenbeitrag von: »Theodora«

Theodoras Aussaat(en)

Leute, es ist nett von euch, mir helfen zu wollen, aber es ist so, wie es ist. Ich habe meine Gründe dafür, die ich hier aber nicht öffentlich machen werde. Meine paar Sämlinge machen mir Freude, sie wachsen langsam, aber sie tun es. Und es kommen evt. ein paar dazu, und dann ist gut. Wünsche euch noch einen schönen Abend.

Donnerstag, 16. Februar 2017, 06:57

Forenbeitrag von: »Theodora«

Theodoras Aussaat(en)

Sabine, danke, aber ich habe mich entschlossen, es so zu handhaben. Wie heißt es denn dann immer so schön? "Wer sich das Hobby nicht leisten kann (will) sollte sich ein anderes suchen. Hobby kostet nun mal Geld." Handarbeiten kostet auch Geld, und nicht gerade wenig, wenn man hochwertige Materialien kauft. Bleibt aber in der Relation zu den Nebenkosten immer noch günstiger, dank Inlandsversand und Großbritannien, deren Versandkosten unseren InlandsVK entsprechen. (In Deutschland bestelle ich nur...

Mittwoch, 15. Februar 2017, 06:36

Forenbeitrag von: »Theodora«

Theodoras Aussaat(en)

Tom, die Algen sind kein Problem, da die Töpfe nach dem Gießen wieder abtrocknen. Sie sehen nur nicht schön aus, aber das interessiert mich nicht. Sabine, die Sucht wird sich bei mir in Grenzen halten. Es wird maximal nur noch eine Aussaat geben, mit ein paar wenigen Arten. Falls überhaupt. Ich habe einfach keine Lust, ein Vermögen für Versandkosten auszugeben. Was für euch in Deutschland um die 4 Euro sind, wird für Ösis ab 13 Euro aufwärts, 17 Euro sind anscheinend auch noch "normal" . Nur für...

Dienstag, 14. Februar 2017, 18:14

Forenbeitrag von: »Theodora«

Theodoras Aussaat(en)

Nachdem ich jetzt tagelang der Grippe erlegen war, geht es langsam aufwärts, ich such nach leichter Beschäftigung. Für ein oberflächliches Update reicht es schon wieder. Es war jetzt immer wieder ein Kommen und Gehen, im Grunde hat sich an den letzten Zahlen aber kaum was geändert. Die Aussaat wird immer noch, wie von Anfang an, nur sporadisch zugedeckt. Links oben: Rebutia minuscula Mitte oben: Epithelantha micromeris hinten Eriosyce villosa vorne Rechts oben: Escobaria missouriensis Links unte...

Montag, 19. Dezember 2016, 06:32

Forenbeitrag von: »Theodora«

Kurioses und Eigenartiges

Zitat von »Shamrock« Zitat von »Thomas Kühlke« Spitze! Spitze? Plauener Spitze ist doch dem Vogtland und nicht dem Erzgebirge zuzurechnen. Ist zwar gleich nebenan, aber dann doch etwas zu differenzieren. Tom meinte sicher die Klöppelspitzen aus dem Erzgebirge .

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 06:26

Forenbeitrag von: »Theodora«

Überwinterung

Hm. Lunchbox, hast du die Pflanzen am Fenster stehen? Zimmertemperatur ist nicht gleich Temperatur am Fensterbrett. Bei 20 Grad Zimmertemperatur komm ich am Fenster derzeit (im Moment 5 Grad am Balkon) auf ca. 15/16 Grad, das kann dann runter gehen bis auf 12 oder 14 Grad wenn es längere Zeit kälter wird. Direkt vor der Balkontür am Boden kanns nochmal ein ticken kühler werden. Dort kann man (wenn man keine Vierbeiner rumlaufen hat ) eventuell auch einen Paravant aufstellen, dann gewinnt man sic...

Mittwoch, 14. Dezember 2016, 06:26

Forenbeitrag von: »Theodora«

Wir müssen draußen bleiben [Frosthärte]

Zitat von »Thomas Kühlke« Naja, die wirklich kalten Winter sind hier oben im Norden schon recht lang her. Diese durchgängigen Herbste bis zum Frühjahr sind absolut nicht Blüten fördernd! Wir haben hier heute morgen auch wieder 5 Grad plus, und über 90% Luftfeuchtigkeit sind sowieso Normalzustand. Wenn ich meine Kakteen in den Keller stellen würde, wäre es auch nicht besser, sondern nur NOCH dunkler. Vielleicht sollten wir auf mehr wärmeliebende Kakteen umsteigen. Das würde die Überwinterung wes...

Dienstag, 13. Dezember 2016, 18:05

Forenbeitrag von: »Theodora«

Ascleps Blüten 2016

Benni, das Undefinierbare sieht aber wirklich wunderschön aus, auch wenn es auf Dauer undefinierbar bleiben sollte. Ich bin grundsätzlich auch für reine Naturformen, hab aber eine Mini Mark (Orchideenhybride) am Fensterbrett stehen,an der konnte ich einfach nicht vorbei gehen .

Montag, 12. Dezember 2016, 18:23

Forenbeitrag von: »Theodora«

Überwinterung

Das mit dem Gießen der Maihueniopsis ovata, wenn Knospen sichtbar werden, hab ich versucht. Aber die hätte dann die letzten vier Jahre keinen Tropfen Wasser gesehen . Hab dann so ab spätem Frühjahr doch Wasser gegeben. Jetzt versuch ich es anders: Im Februar einen Schluck Wasser, dann nix mehr bis sich Knospen zeigen. Hat jemand (ich glaub es war Jiri) im anderen Forum vorgeschlagen. Mal sehen ob das hilft. Der Tephrocactus ist bei mir noch recht klein. Ich denke, der darf noch bisschen streiken...

Montag, 12. Dezember 2016, 06:19

Forenbeitrag von: »Theodora«

Überwinterung

Ich wundere mich immer noch, dass bei meinem unfreiwilligen Experiment damals z. B. ein Echinofossulocactus eingegangen ist, während drei Ariocarpus Jungpflanzen unbeschadet den kalten Winter bis -10 Grad überstanden haben und weiterhin brav vor sich hin wachsen, ohne Glashaus! Meine damaligen Sulcos waren von Wollläusen geschädigt, da hat keine einzige überlebt (die hab ich leider schon so verseucht bekommen. Seither kämpfe ich mit diesen Viechern.) Tephrocactus und Maihueniopsis stehen sowieso...

Sonntag, 11. Dezember 2016, 20:53

Forenbeitrag von: »Theodora«

Überwinterung

Jeden Tag auf und zu machen kann ich nicht, da ich spätestens um halb sieben weg muss. Es kommt also drauf an, wie die Temperaturkurve aussieht: Bis -2 Nachts und einigen Plusgraden tagsüber bleibt sowieso offen. Mehrere Nächte unter -3 Grad wird zugedeckt, sofern es tagsüber nicht mindestens 5 Grad plus bekommt. Bei einigen Minusgraden Tag und Nacht bleibt auf jeden Fall zu. Dann hätte ich mir gedacht, ich mache etwa 1x die Woche auf zum Lüften, dazu kann ich die Box sogar kurz mit rein nehmen,...

Samstag, 10. Dezember 2016, 20:47

Forenbeitrag von: »Theodora«

Überwinterung

Wir hatten hier ein paar Mal bis zu -6 Grad Nachttemperatur, tagsüber wieder Plusgrade. Hab meine Kakteen in eine Styrobox gestellt (mit Deckel), und trotzdem draußen gelassen. Gestern und heute waren auch nachts wieder Plusgrade, Styrobox ist wieder auf. Die Kakteen sehen noch gut aus .

Dienstag, 22. November 2016, 19:45

Forenbeitrag von: »Theodora«

Sonnenuntergang und -aufgang

Urs, euer Himmel brennt ... .

Dienstag, 22. November 2016, 09:38

Forenbeitrag von: »Theodora«

Sonnenuntergang und -aufgang

Zitat von »Thomas Kühlke« Zitat von »Theodora« Hab keine Geduld für Bildbearbeitung ....aahhha! Warum hast Du dann 24 Minuten zum Einstellen gebraucht? Tolles Farbenspiel!! Entscheidungsschwierigkeiten, hab immerhin fünf Bilder gemacht ! Bahnstrecke vorm Haus erspart die Kleinbahnanlage im Zimmer, die muss man dann nicht mehr haben .

Dienstag, 22. November 2016, 07:33

Forenbeitrag von: »Theodora«

Sonnenuntergang und -aufgang

Heute kann ich auch einen Beitrag zum Sonnenaufgang leisten . Um 7.09 Uhr vom Balkon aus fotografiert. index.php?page=Attachment&attachmentID=56111 Meine Bilder sind übrigens alle maximal zugeschnitten und eben verkleinert, ansonsten unbearbeitet. Hab keine Geduld für Bildbearbeitung .

Samstag, 19. November 2016, 22:25

Forenbeitrag von: »Theodora«

Sonnenuntergang und -aufgang

So schönen Sonnenuntergang gab es hier gestern. Heute war nur grau in grau. Tolles Bild .

Donnerstag, 17. November 2016, 21:33

Forenbeitrag von: »Theodora«

Neues Familienmitglied ^^

Vielen Dank . Ja die Kleine wurde aber auch sowas von gemästet im Krankenhaus! Neben der sehr kalorienreichen Frühchennahrung wurde auf jeden Fall noch zusätzlich Fett gegeben. Sie hat ein eingetragenes Entlassungsgewicht von 2100 Gramm bei mittlerweile 43 cm Körpergröße, und sie hatte nach der Geburt von 1850 auf 1775 Gramm abgenommen . Das ist schon eine ganze Menge an Zunahme finde ich .... Das Gesicht sieht gut aus, aber die Beinchen sind immer noch wie Spaghetti . Die sieht man aber eh nich...

Donnerstag, 17. November 2016, 14:36

Forenbeitrag von: »Theodora«

Neues Familienmitglied ^^

Gestern durfte unsere kleine Frühgeborene nach Hause , ihre drei Geschwister waren komplett aus dem Häuschen. Sie hatten Alina ja noch nicht sehen können, da im Krankenhaus Kinder keinen Zutritt zu der Abteilung haben. Alina muss aber bis auf weiteres permanent an einem Überwachungsgerät angeschlossen bleiben, das die Herz- und Atemfrequenz überwacht. Ansonsten ist aber alles im grünen Bereich, Hunger wird uhrwerksmäßig alle 3 Stunden seeeehr lautstark durch die angeborene Sirene kund getan. ind...