Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-17 von insgesamt 17.

Freitag, 9. Februar 2018, 18:50

Forenbeitrag von: »Mayer«

Opuntia indica 1

Ich stelle jetzt eine Opuntie vor, die als indica bei Bella Flora in Österreich verkauft wurde. Ich habe sie so im Mai 2017 erworben. Die Opuntie hatte drei Blätter: das unterste mit fast 40 cm (riesig!!) und darauf zwei kleinere. 2017 sind Blätter und Früchte zugewachsen. Und die Früchte schon auf dem zweiten Blatt!!! Sie sind wirklich sehr groß, aber jetzt noch nicht reif. Sie steht jetzt hell und frostfrei. Und: sie hat so gut wie keine Glochiden und Stacheln. Der Wind hat sie einmal umgeweht...

Freitag, 9. Februar 2018, 18:40

Forenbeitrag von: »Mayer«

Meine Schildkröten-Opuntien

Hallo Sabine!!! Danke für den Typ mit der polyacantha inermis. Werde ich mir anschaffen! Witzig ist, dass der Name einen Gegensatz in sich birgt: Polyacantha bedeutet so viel wie "mit viel Stacheln" (acantha = Distel), inermis heißt "waffenlos". Dass du mir ein Blatt der dornenlosen humifusa abgeben willst, ist toll . Ich erstatte dir gerne mit Handkuss die Kosten und wenn dir was von mir gefällt, schicke ich es dir gerne!

Donnerstag, 8. Februar 2018, 23:50

Forenbeitrag von: »Mayer«

Meine Schildkröten-Opuntien

Hab mir gerade die bestellt: humifusa fragilis https://www.amazon.de/Kakteengarten-wint…puntia+fragilis

Donnerstag, 8. Februar 2018, 22:51

Forenbeitrag von: »Mayer«

Meine Schildkröten-Opuntien

Wow die dornenfreie Humifusa muss ich haben. Es kann sein, dass sie mit einer Darmpassage besser keimen. Sie sollten also gefressen und dann ausgeschixxen werden, vermute ich.Die Frucht trocknet ein und gibt den Samen nicht frei. Das Gelingen deines Experimentes könnte davon abhängen, ob ein Tier sie frisst.

Donnerstag, 8. Februar 2018, 21:40

Forenbeitrag von: »Mayer«

Meine Schildkröten-Opuntien

Meine Humifusa blüht ab dem dritten Blatt. Man muss also bei einblättrigen Stecklingen meist zwei Jahre warten, bis sie fruchten. Ich habe auch erlebt, wie die Pflanze im Freien sich selbst aussamt. Die Samen überdauern also den Frost. Die Früchte sind über den Winter lagerfähig, wenn man sie sorgfältig behandelt. Ich bewahre sie in einem kühlen Raum auf. Wertvolles Schildkrötenfutter. Die Fotos von den Pflanzen sind aus dem Herbst 2017. Eine mit Frost.

Donnerstag, 8. Februar 2018, 21:30

Forenbeitrag von: »Mayer«

Humifusa

Jetzt meine Humifusa-Art. Die Blätter sind zäh, haben Stacheln und Glochiden, werden von mir nicht verfüttert. Wohl aber die Früchte. Die Glochiden sind leicht mit einem Tuch abzuwischen. Vor ungefähr zehn Jahren habe ich ein Blatt aus einem istrianischen Garten entwendet. Du Blätter schmiegen sich an den Erdboden, wie der Name sagt. Sie ist bedingt winterhart, bei strengem Frost sollte sie geschützt stehen. Anbei ein Bild von einem starken Frostschaden (Jänner 2017 minus 18,5°). Im Winter stehe...

Donnerstag, 8. Februar 2018, 15:41

Forenbeitrag von: »Mayer«

Meine Schildkröten-Opuntien

Hier noch die Früchte!

Donnerstag, 8. Februar 2018, 15:35

Forenbeitrag von: »Mayer«

Meine Schildkröten-Opuntien

Hallo, Ich möchte einmal meine Opuntien vorstellen. Zuerst folgende, von der vermutet wird, dass sie eine macrorhiza ist. Beschreibung: Ich habe sie vor unendlich langen Zeiten bei Praskac (Tulln, Österreich) als winterhart gekauft, pflanzte sie dann in Istrien aus und hielt sie auch teilweise in Töpfen. Sie gedieh dort prächtig. Nach dem Verkauf des istrianischen Hauses übersiedelte sie auf unseren Bauernhof im österreichischen Weinviertel, nahe der tschechischen Grenze. Sie hat maximal handtel...

Mittwoch, 7. Februar 2018, 23:51

Forenbeitrag von: »Mayer«

Opuntien, winterhart, wer kennt sie?

:-) Ich suche glochidenfreie, winterharte Opuntien, die ich direkt ins Gehege setzten kann. Zwischendurch würde ich sie sicher vor den Schildkröten schützen müssen. Ich glaube, ich habe was gefunden: http://www.sempervivumgarten.de/opuntia-…a-dornenlos.htm

Mittwoch, 7. Februar 2018, 23:41

Forenbeitrag von: »Mayer«

Opuntien, winterhart, wer kennt sie?

Wirklich schöne Opuntien!

Mittwoch, 7. Februar 2018, 12:18

Forenbeitrag von: »Mayer«

Opuntien, winterhart, wer kennt sie?

Hallo Matthias, Ich habe weiter recherchiert. Opuntia macrorhiza dürfte hinkommen! Danke! Habe vorige Woche in Israel in einem Vorgarten eine weitere cochenillifera-Art gefunden und mitgenommen! Liebe Grüße! Herbert

Mittwoch, 7. Februar 2018, 12:10

Forenbeitrag von: »Mayer«

Winter und Frühlingsfutter.

Ich habe nur europäische Landschildkröten im Garten, daher brauche ich die Opuntien eigentlich gar nicht wirklich, weil die Kröten sich selbst versorgen. Im frühen Frühjahr sind jedoch die Früchte und die Blätter eine willkommene Bereicherung. Und im Sommer manchmal ein Leckerbissen. Bei den Früchten muss man die Kerne entfernen, wenn man viel davon füttert, sonst gibt es gefährliche Verstopfungen. Man kann nur relativ junge Blätter verfüttern, alte werden zu hart. Und vorher peinlichst genau di...

Mittwoch, 7. Februar 2018, 11:33

Forenbeitrag von: »Mayer«

schwer

Zitat von »Shamrock« Über Google-Bildersuche ist auch so ein Thema für sich, da man hier allzu oft auch über totalen Schmarrn stolpern kann. Verlässlich ist was anderes. Da sprichst du Wahrheit. Dessen bin ich mir aber bewusst. Auch Gärtnereien geben oft gar nicht oder ungenau den Namen an oder verwenden sogar Phantasie-Namen (Opuntia ibiza). Übrigens diese Opuntia ibiza wurde mit einem falschen Bild als "stachellos" angeboten. Völliger Betrug! Die Glochiden sind wirklich ein Wahnsinn. Außer me...

Dienstag, 6. Februar 2018, 23:12

Forenbeitrag von: »Mayer«

Opuntien, winterhart, wer kennt sie?

Ganz lieben Dank!

Dienstag, 6. Februar 2018, 21:34

Forenbeitrag von: »Mayer«

Tortispina

Hallo Matthias, Danke, dass du so schnell geantwortet hast! Wenn ich dem Formenkreis nahekäme, wäre ich eh schon zufrieden. Meine Möglichkeit ist nur die Google-Bildersuche und das ist sehr mühsam. Ich habe herausgefunden, dass ich eine winterharte humifusa habe (fruchtet sehr stark), eine cochenillifera und eine dillenii (bei letzterer bin ich mir nicht ganz sicher). Bücher über Opuntien habe ich keine gefunden. polyacantha? Die Bilder in Google schauen eher nicht meiner Opuntie gleich. Viellei...

Dienstag, 6. Februar 2018, 20:44

Forenbeitrag von: »Mayer«

Opuntia cochenillifera?

Und diese Opuntie ist eine Opuntia cochenillifera. Stimmt das? Gibt es da mehrere Arten? Sie ist nicht winterhart. Sie ist die einzige Opuntie, die völlig dornenlos und glochidenfrei ist. Eine sehr sympathische Pflanze!!

Dienstag, 6. Februar 2018, 20:37

Forenbeitrag von: »Mayer«

Opuntien, winterhart, wer kennt sie?

Hallo, hier habe ich eine winterharte Opuntie. Die Früchte, von denen es leider nur ein zwei im Jahr gibt, sind ein Leckerbissen für meine Schildkröten. Die Opuntie scheint nicht sehr hoch zu werden. Kann mir jemand den lateinischen Namen nennen? Liebe Grüße! Herbert