Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 243.

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 21:01

Forenbeitrag von: »HeadBanger«

Das andere Extrem ...

Auch im Aquarium blüht´s gelegentlich

Dienstag, 24. Oktober 2017, 19:36

Forenbeitrag von: »HeadBanger«

Das andere Extrem ...

Zitat von »Shamrock« Vielleicht solltest du weniger gießen, wenn das Zeug gar zu sehr wuchert? Interessanterweise würden das einige der Pflanzen sogar gut verkraften. Etwa die Hälfte von dem Grünzeug hat emerse Wuchsformen, z. B. die Echinodoren und die Aponogeton kann Trockenzeiten als Knolle überdauern.

Dienstag, 24. Oktober 2017, 07:30

Forenbeitrag von: »HeadBanger«

Das andere Extrem ...

@Frauke: Das älteste Foto ist aus der ersten Augustwoche Wenn bei Wasserpflanzen alle Wachstumsfaktoren ausreichend vorhanden sind etabliert sich das Grünzeug sehr schnell und man ist eigenlich wöchentlich am "ausmisten".

Sonntag, 22. Oktober 2017, 15:23

Forenbeitrag von: »HeadBanger«

Winterquartier 2017/18

alle Jahre wieder

Sonntag, 22. Oktober 2017, 15:04

Forenbeitrag von: »HeadBanger«

Das andere Extrem ...

(Ein) Grund für meine jüngste Foren-Abstinenz war die Rückbesinnung auf mein zweites Hobby. Bei mir tummeln sich nämlich nicht nur Sukkulenten sondern auch Pflanzen vom anderen Ende des Wasserbedarf-Spektrums Ich hatte den Zeitaufwand für einen kompletten Aquarien-Umbau etwas unterschätzt. Alleine um für den alten Fischbesatz ein neues zu Hause zu finden, sind zig Stunden draufgegangen. Zum Glück sind Sukkulenten in der zweiten Sommerhälfte nicht mehr so pflegeintensiv. Es ist primär als Unterwa...

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 21:09

Forenbeitrag von: »HeadBanger«

schwächelnde Madagaskarpalme Freddy

Freddies sind zäh - der wird schon wieder. Bestes Beispiel: Meiner großen aber chronisch depressiven Madagaskarpalme habe ich diesen Sommer eine Rosskur angedeihen lassen. Wenig Wachstum, Laub fällt schneller ab als es nachwächst, die totale Spaßbremse. Ab Mitte April hat die Gute einen sehr sonnigen aber fast frei bewitterten Platz im Garten bezogen. Nach kürzer Eingewöhnungsphase (Sonnenbrand und in Folge endgültiger Blattverlust) hat sich das Gewächs aber prächtig entwickelt. In alle Triebe i...

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 19:40

Forenbeitrag von: »HeadBanger«

Winterquartier 2017/18

Servus, nach einer kleinen Sommerpause ein kleines Lebenszeichen Bei mir ist am Wochenende fast alles in´s Winterquartier umgezogen. Zwar ist´s schade um die schöne Oktobersonne, die den Pflanzen jetzt teilweise entgeht, andererseits will ich auch nicht bis zum großen Sauwetter warten. Drei Tage Bosselei bis alles an seinem Platz ist gehen auch leichter von der Hand, wenn einem dabei die Sonne auf den Rücken scheint. Gruß, Flo

Sonntag, 6. August 2017, 14:40

Forenbeitrag von: »HeadBanger«

Euphorbia guentheri (Monadenium)

Servus! Zu den Euphorbien fehlt mir irgendwie der richtige "Draht". Es gab schon zu viele Fehlversuche. Aber einigen geht´s super, z. B. dem Günther index.php?page=Attachment&attachmentID=61886 index.php?page=Attachment&attachmentID=61887 Ich hätte es ja beinahe übersehen. Was ist das eigentlich für eine seltsame Strategie die Blüten regelrecht zu tarnen?! Gruß, Flo

Sonntag, 6. August 2017, 14:31

Forenbeitrag von: »HeadBanger«

xGasterworthia

Servus, nach längerer urlaubsbedingter Abwesenheit mal wieder ein Lebenszeichen Ich hatte euch die Pflanze schon mal als Bilderrätsel präsentiert. index.php?page=Attachment&attachmentID=61883 Jetzt blüht die xGasterworthia und ich finde man kann sehr schön die beiden Eltern-Gattungen bei Blütenform und -farbe erkennen. index.php?page=Attachment&attachmentID=61884 index.php?page=Attachment&attachmentID=61885 Gruß, Flo

Sonntag, 16. Juli 2017, 17:32

Forenbeitrag von: »HeadBanger«

Echidnopsis montana

nur mal so: index.php?page=Attachment&attachmentID=61401 Gruß, Flo

Donnerstag, 13. Juli 2017, 21:14

Forenbeitrag von: »HeadBanger«

Crassula ovata - Kulturprobleme

Servus, Ich tippe auf einen saugenden Schädling - und insgesamt zu wenig Licht wenn man die Stämmchen so anguckt. Gruß, Flo

Mittwoch, 12. Juli 2017, 18:08

Forenbeitrag von: »HeadBanger«

Aloen 2017

An einem Blütenstand meines A. rauhii-Hybriden hat sich eine einsame Samenkapsel gebildet. Sind Aloen dazu ohne Gegenpart im Stande (selbstfertil) oder muss da wohl ein anderer Spargel (irgendwas blüht immer irgendwo...) im Spiel gewesen sein? Gruß, Flo

Mittwoch, 12. Juli 2017, 18:00

Forenbeitrag von: »HeadBanger«

Bulbine natalensis

Bulbine natalensis ist anscheinend selbstfertil - jedenfalls habe ich gerade mehrere hundert Samenkörnchen geerntet. Hat jemand Lust es mit der Aussaat zu versuchen? Und/oder Saatgutspende für die DKG? Ob da wohl Interesse besteht bei den Kollegen? index.php?page=Attachment&attachmentID=61273 Gruß, Flo

Dienstag, 11. Juli 2017, 11:01

Forenbeitrag von: »HeadBanger«

Suche Rat zum Anschließen einer Regentonne

So lange der Schlauch an keinem Punkt über dem Niveau der Sammer-Stutzens liegt, darf er ruhig leer laufen - dann rinnt das Wasser ja einfach nur bergab. Je nach Höhe des Sammlers muss man dann die Höhe des Sammelbehälters wählen (oder noch besser: seitlich eine Bohrung im Sammelbehälter setzen, genau auf Höhe des Stutzens). Fotos wären sicher nicht schlecht - vielleicht ergibt sich dann eine etwas kreativere Lösung

Montag, 10. Juli 2017, 20:55

Forenbeitrag von: »HeadBanger«

Suche Rat zum Anschließen einer Regentonne

Durch einen 12/16er Schlauch sollte das Wasser auch über mehrere Meter problemlos fließen. Die gibt es in diversen Farben oder transparent - da kann man sicher gut tarnen. Den Schlauch kannst du ja unter den Terrassendielen verlegen. So lange das Ende des Schlauchs nicht höher als der Stutzen des Regensammlers ist, sollte das Wasser normal durchlaufen. Und wenn´s doch mal verstopft, einfach mit dem Gartenschlauch in die Gegenrichtung durchspülen. Gruß, Flo

Montag, 10. Juli 2017, 18:32

Forenbeitrag von: »HeadBanger«

Jalisco Disco - jetzt auch ganz offen ;)

So, nach zig Gewittern und sonstigen Widrigkeiten hat´s endlich mit den Fotos der geöffneten Blüten geklappt. Gruß, Flo

Sonntag, 9. Juli 2017, 13:48

Forenbeitrag von: »HeadBanger«

Untermieter: Anacampseros ...?

Servus, eine meiner Neuanschaffungen (Hechtia) hat einen Untermieter. Ich tippe auf eine Anacampseros - weiß es jemand besser/genauer? index.php?page=Attachment&attachmentID=61174 Merci! Gruß, Flo

Sonntag, 9. Juli 2017, 13:27

Forenbeitrag von: »HeadBanger«

Jatropha cathartica: Caudex verfault

Aus meiner Quer-Beet-Sammelphase tummelt(e) sich noch eine Jatropha cathartica bei mir. Leider hatte ich übersehen, dass die Pflanze noch in meinem lausigen Substrat aus den Anfangstagen steht. Jetzt musste ich leider feststellen, dass das untere Drittel des Caudex verfault ist. Ich habe die Knolle "gesund geschnitten" und in einer Schale mit Vogelsand geparkt. Besteht bei solchen großflächigen Verletzungen des Caudex noch eine (reale) Chance auf Erholung? Ich könnte mir in den Arsch beißen - de...

Sonntag, 9. Juli 2017, 12:56

Forenbeitrag von: »HeadBanger«

Cyanotis somaliensis

Ich bin mir nicht 100% sicher ob sich dieses Gewächs überhaupt (rein technisch) als Sukkulente qualifiziert. Die Herkunft lässt ja eine gewisse Toleranz bzgl. Trockenheit vermuten. Jedenfalls kommt C. somaliensis bestens mit der Standard-Sukkulentenpflege zurecht. Ohne Regenschutz und mit voller Sonne von April bis Oktober, weitgehend trocken und kühl im Rest des Jahres. lt. Forensuche ist sie euch ja auch nicht völlig unbekannt Gruß, Flo

Freitag, 7. Juli 2017, 23:09

Forenbeitrag von: »HeadBanger«

Bräuchte Hilfe bei der Bestimmung :)

Hallo Natascha, die Aloe auf dem letzten Bild könnte eine A. mitriformis sein, oder zumindest ein Hybrid der eine A. mitriformis in der Ahnenreihe hat. Gruß, Flo